Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Liebe Kollegen, wir fragen uns gerade wie wir die vom Labor übermittelten  Laborwerte optimal abarbeiten. Nach Einlesen der Daten haben wir ja eine obere Liste mit allen Patienten, denen Blut abgenommen wurde und eine untere mit den Patienten, die auff. Blutwerte haben. Leider können wir nicht aus der unteren Liste direkt in die Patientenakte springen (oder ich weiß nicht wie?), so daß mit dem Blick auf die untere Liste in der oberen geklickt und hineingeschaut wird. Danach werden in der Patientenkartei entsprechende Infos in das Procedere oder als Erinnerungen für die Mitarbeiter formuliert. Wie machen das die Kollegen? Gibt es bessere Wege die Laborwerte abzuarbeiten? I

Besten Dank im Voraus für Ideen und Anregungen

Ralf Kampmann
Gefragt von (2.7k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Lieber Herr Kampmann,

per Doppelklick auf die entsprechende Zeile in der unteren Liste gelangen Sie in die Akte des Patienten. Vermutlich wäre es sogar noch besser, wenn der betreffende bereits zugeordnete Eintrag/Befund mit markiertem zugehörigen Testwert aufspringt. Ich werde mal sehen ob ich das noch verbessern kann,

Mit vielen Grüßen

Martin Kötzing
Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo lieber Herr Kötzing, das wäre eine große Arbeitserleichterung. Im Idealfall landet man dann in der Kumulativansicht und hat somit den direkten Vergleich mit den Vorwerten. Besten Dank im Voraus !

Ralf Kampmann

Hallo Herr Kötzing,

ich kann Herrn Kampmann (wieder einmal) nur zustimmen: die Bearbeitung und Durchsicht der aktuellen Laborwerte ist derzeit nicht intuitiv; vgl hierzu auch den Beitrag:

Laborwerteverlauf immer in Kumulativansicht

PS@Kollege Kampmann: Gruß aus dem wilden Süden in den kalten Norden

5,545 Beiträge
9,762 Antworten
12,538 Kommentare
2,276 Nutzer