Hallo,

wenn ich nach dem Klick auf Mediks (z.B. um mir den Plan anzuschauen) etwas verordnen möchte, dann kommt es häufig vor, dass Tomedo alles auf ein grünes Rezept drucken will. Ist aber nicht immer so - daher hapert es auch etwas mit der Reproduzierbarkeit.

Am häufigsten ist mir das bei Privatpatienten aufgefallen...Eigentlich sollte die Voreinstellung ja bei Kasse auf Rot - und bei Privat auf blau stehen..
Gefragt von (13.5k Punkte)
0 Punkte
ich habe das auch schon öfter bemerkt und konnte nicht rausbekommen, wie es passiert!

2 Antworten

evtl. bringt diese Diskussion etwas Licht ins Dunkel?

http://forum.tomedo.de/index.php/5347/otc-medikamente-kommen-seit-update-auf-rotem-rezept?show=5347#q5347

Nutzen Sie denn NUR den Medik-Button oder manchmal auch die Buttons für die einzelnen Rezepttypen (rot/grün/blaues-Rezept-Button)?

Beantwortet von (35.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Hi, ja natürlich auch die Buttons.

Das Verhalten hat nichts mit dem im verlinkten Thread angesprochenen Thema zu tun (da wird man ja gewarnt von wegen OTC-Medikament..).

Gehe ich über den blauen Rezeptbutton wird das Medikament auch richtig zugeordnet, nur wenn man über Mediks geht wird auf das falsche Rezept geschrieben - und zwar jedes Medikament das man Verordnet!

Ich hatte mich schon gefragt, ob sich Tomedo irgendwie merkt welche Farbe das letzte ausgestellte Rezept beim jeweiligen Patienten hatte und dann so die Grundeinstellung setzt wenn man über Mediks geht - anders kann ich es mir fast nicht vorstellen.
Beantwortet von (13.5k Punkte)
0 Punkte
Wenn Sie über den Reiter Plan oder bisher verodrnen wird die zuletzt gewählte Rezeptfarbe gewählt. Diese können Sie auch über die Spalte Rezepttyp anzeigen.
Ich verordne eigentlich meistens über den Plan (Insofern dieser bereits existiert), oder über bisher - damit gibt es keine Probleme. Nur wenn man ein bisher noch nicht verschriebenes Medikament auswählt....dann wird scheinbar wahllos auf grün verschrieben.

Schließe ich das Fenster und gehe dann über den Rezeptbutton ins Verordnungsmodul funktioniert alles so wie es soll.

Ich versuche mal den genauen Hergang zu reproduzieren....dann melde ich mich über die Hotline...
Hallo,

nachdem ich nun einige Zeit getestet habe ist mir vor aufgefallen, dass das Verhalten exakt das gleiche ist, wie wenn man bei Privatpatienten auf das rote Rezept klickt. Dann wird auch alles auf grün gemünzt.

Wäre es möglich das Grundverhalten von tomedo dahingehend zu ändern, dass wenn bei Privatpatienten auf das rote Rezept geklickt wird, sich das Programm so verhält als hätte man auf blau geklickt - statt wie momentan auf grün?

 

Viele Grüße

Johannes
Eigentlich handelte es sich hier um gewünschtes Verhalten:

Die Grundidee war, dass tomedo bei Klick auf 'Mediks' die volle Entscheidungsfreiheit hat, welcher Rezepttyp genommen werden kann. Wenn man hingegen auf einen farbigen Rezeptbutton klickt, wird tomedo in der Entscheidungsfreiheit eingeschränkt (der Arzt wird schon wissen, warum er für einen Privatpatienten unbedingt auf 'rot' klickt). Prinzipiell sind die rot/grün/blau-Buttons also gar nicht notwendig. Unsere Installateure nutzen die beiden Möglichkeiten 'Medik'-Button vs. rot/grün/blau-Button allerdings gerne, um den Standardreiter beim Öffnen des Medik-Fensters vorzukonfigurieren. Um dem Rechnung zu tragen, habe ich das Verhalten für Privatpatienten jetzt (v1.49.1) abgeändert. Auch wenn man auf 'rot' oder 'grün' klickt wird bei Privatpatienten auf ein blaues Rezept verordnet.
Top!
6,051 Beiträge
10,412 Antworten
13,791 Kommentare
2,485 Nutzer