Bei Abwesenheiten würde ich gerne einen Kalender sehen in dem Abwesenheiten farbig dargestellet sind. Erstens sieht man gut wem man schon Urlaub evrteilt hat und wem nicht, statt alle Angestellten durchzuklicken und zweitens sieht man ob Regelmässigkeiten vorkommen. Ist bei uns nicht so aber unser Pathologe hat erzählt, dass sie drei angestellte kündigen mussten die abwechselnd in Kalender regelmässig krank gemacht haben. Im Kalender eingetragen konnte das schön gesehen werden. Regelmässig angekündigte Migraine war bei uns schon mal der Fall wie wir nachträglich erfahren haben. Krankmachen ist immer noch ein Mittel für den Arbeitnehmer den Urlaub auszuweiten ohne, dass der Arbeitgeber was dagegen machen kann. Bei steigenden Gehältern ist das nicht irrelevant. Eine gute und gut ausgebildete  Angestellte kann in München mittlerweile  4000 aber auch 4500 Euro Brutto aushandeln.

Eine Zusammenfassung der Anzahl der Abwesenheitsarten würde da auch noch hinpassen die bei den einzelnen Angestellten aufgeführt ist.
Gefragt in Wunsch von (54.9k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Tag Herr Balogh,

Arzeko wird gerade technisch modernisiert. Im Zuge dessen werden strukturelle Schwächen angegangen und darauf aufbauend auch die Oberfäche angepasst. Ein übersichtlicher Abwesenheitskalender bis hin zu einer besseren Auswertemöglichkeit steht dabei auch auf unserer Wunschliste, dauert aber noch etwas.

Viele Grüße aus Jena
Beantwortet von (3.8k Punkte)
0 Punkte
10,146 Beiträge
16,383 Antworten
25,890 Kommentare
4,792 Nutzer