Ich finde die Buttons z.B. in der eRezeptverwaltung, bei denen man mit einem Klick nochmal zum Beispiel in den Medikamentenlisten oder der Kartei ist, sehr hilfreich. Könnte man die nicht auch z,.B. in den DMPs einführen? So muss man ja zum Beispiel jedes Mal die Angaben zur Cholesterintherapie neu eingeben (ich nehme an das ist eine Vorgabe der KV?) Wenn man noch mal kurz nachgucken will, wie das bei dem Patienten denn nun so ist, muß man raus aus dem DMP, rein in die Medikametenliste, raus aus der Medikamentenliste, wieder rein ins DMP. Auch wenn es um die Medikamentenbehandlungen bei einigen DMPs geht (die sonstigen Behandlungen bei COPD müssen auch jedes Mal wieder neu angeklickt werden, aber auch bei anderen DMPs empfiehlt es sich ab und zu mal zu kontrollieren, ob das noch richtig dokumentiert ist)

Wenn man hier auch solche ShortcutButtons, in die Medikamentenliste, vielleicht auch zum Labor und in die Karteikarte hätte würde das viele Klicks sparen
Gefragt in Wunsch von (7.5k Punkte)
+1 Punkt

2 Antworten

Danke für den guten Beitrag. Es wäre super, wenn die letzten Einträge im DMP Formular "grau" bei einer Neuanlage vorhanden wären. sollte das erlaubt sein, wäre das eine große Hilfe: Man könnte die Eingabe überprüfen, muss aktiv werden, um zu bestätigen, dass sich nichts geändert hat, muss aber die Angaben vom letzten Mal nicht einzeln aus einer Arzneimittelliste oder einem Arztbrief erneut herausholen.
Beantwortet von (5.3k Punkte)
+1 Punkt

1. Auf Wunsch können wir einen Button einbauen, der angeklickt das Medikamentenfenster öffnet.

2. Die Übernhame von Parametern aus früheren Dokumentationen erfolgt bereits nach dem Anlegen der Dokumentation oder mit dem Klick auf den Button mit rundem Pfeil.

Nach KBV Vorgabe dürfen nur die bestimmten Medikamentengruppen einzeln oder/und blockweise übernommen werden

3. Laborwerten

Für die Übernahme von Hb-, LDL- und GFR-Werten muss man unter tomedo -> Einstellungen -> Praxis -> DMP die Laborkürzel hinterlegen (falls diese von Standardkürzeln HBA1c, LDL, GFR abweichen). Der FEV1-Wert bei der Asthma-Indikation wird aus den CKEs mit FEV1- oder FEV- oder FVC-Werten gezogen.

Beantwortet von (11.8k Punkte)
+1 Punkt
Vielen Dank, den Shortcut zur Kartei kannte ich noch nicht, prima. Der zu den Medikamenten wäre tatsächlich hilfreich.

Die Übernahme von Daten aus vorherigen Dokumentationen haben wir schon aktiviert, und zwar alle. Trotzdem werden 2 Dinge nicht übernommen: Die "Sonstigen Therapien" bei COPD; daß heißt, beim Patienten mit einem inhalierbaren Kortikoid muß ich jedes Mal wieder anklicken daß er das nimmt. Und die Statinbehandlung sowie darunter die Therapiestrategie der Cholesterinbehandlung bei KHK muß auc jedes Mal neu eingeben werden. Wenn das keine KV Vorgabe ist ("jedes Mal neu drüber nachdenken, ob der COPD Patient tatsächlich ein ICS braucht") wäre es super wenn man das auch übernehmen könnte.
Laut KBV muss die Übernahme nur für ausgewählten Parameter mit vorgeschriebener Art der Quittirung (einzeln oder blockweise) erfolgen (s. Tabelle oben). Leider stehen "Sonstige Therapien" bei COPD und Statin-Parameter bei KHK nicht in der Liste.
Ah ja, dachte ich mir schon. muß man nicht verstehen, aber kennen wir ja bei der KBV...

Umso hilfreicher wäre tatsächlich der erbetene Shortcut zur Medikamentenliste.
11,276 Beiträge
17,931 Antworten
29,471 Kommentare
5,856 Nutzer