Können Medikamente in Tomedo zeitlich befristet angeordnet werden, so dass sie auch im BMP als solche erkenntlich sind? Beispiel wären Antibiotika Gaben die für 5 Tage gegeben werden sollen.

In meiner ehemaligen Klinik konnten wir Medikamente zeitlich anordnen (z.B. Tapering für Vancomycin, oder Prednisolon Ausschleichschema etc.)

Dazu konnten wir (z.B. für Pflaster) in den Verordnungen Schemata wie Mo-Mi-Fr oder Einnahme jeden 3. Tag eingegen. Dies wäre vor allem für BTM-Pflaster hilfreich, da daraus die "reicht  bis" Zeit korrekt berechnet werden würde.

Falls es diese Funktion noch nicht gibt, wäre sie schön zu haben.

Falls es diese Funktion gibt, wäre es nett wenn jemand kurz erklärt wie ich das eingeben muss

Schöne Weihnachten und guten Rutsch

M. Iberer
Gefragt von (450 Punkte)
+4 Punkte

1 Antwort

Geht im Moment nicht, leider. Beim Medikamentenplan tut sich aber im Moment ein bisschen was, so daß die Hoffnung bleibt, daß wir diese (in meinen Augen extrem wichtig, absolut essentiell im täglichen hausärztlichen Worklflow) Funktion bald bekommen... Ich vermisse sie auch zum Beispiel bei der dualen Plättchenhemmung, wo ein Enddatum im Plan die Übersicht extrem verbessern würde.
Beantwortet von (5.5k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Dr. Iberer, hallo Herr Dr. Erich,

ich habe diesen Wunsch auf unsere Liste mit aufgenommen.

Gruß;
 Klaus Wissmann
Vielen Dank Herr Wissmann!

Ein wirklich gutes Medikamenten-Tool ist der Plan von ID DIACOS Pharma.

Die haben alle Besonderheiten (zeitliche Begrenzung, intermittierende Gabe, Start und Enddatum, Tapering-Schema, Bedarfsmedis...) wirklich gut integriert.

Vor allem für die Opiate (alle 3 Tage ein Pflaster) ist die daraus angepasste Mengenberechnung der Verordnung wirklich wichtig!

Bitte möglichst schnell umsetzen!!!

Danke schonmal
Gibt es was Neues zum BMP. Ehrlich gesagt ist die fehlende zeitliche Befristung, die Unmöglichkeit BTM Pflaster tageweise einzugeben und damit auch den Verbrauch richtig zu berechnen, die Unterscheidung zwischen Dauermedikation und Akutmedikation das Fehlen von Tapering-Schemas eine echte Zumutung im Alltag. Spicken bei ID DIACOS Pharma!
Die zeitliche Befristung geht inzwischen, kann entweder gleich bei Übernahme eines Medikamentes in den Medikamentenplab oder später über die entsprechenden Tabelleneinträge festgelegt werden. Die anderen vorgeschlagenen Features wären in der Tat wünschenswert.

Das betrifft natürlich nur die Liste in tomedo und nicht den BMP, auf den hat tomedo aber wohl auch keinen Einfluss... immer wenn der Staat so etwas macht, wird es schlecht, ich finde die größte Fehlkonstruktion, dass die erste Zeile den Wirkstoff Namen wiedergibt.... bei einigen Medikamenten ist das kaum vom Patienten zu verstehen.
9,866 Beiträge
15,976 Antworten
24,985 Kommentare
4,589 Nutzer