Einige Empfehlungen von mir, kann gerne weitergeführt werden.

Devonthink Pro Office 2.0. Papierloses Arbeiten wirklich einfach gemacht vor allem mit dem Scansnap Scanner IX500 Synchronisiert alle Rechner. Habe für die funktionierende synchronisierung viel für die Firma betagetestet. Funktioniert jetzt tadellos aber noch zt in der aktuell verfügbaren V.2.8.7 Also Praxisweites Synchronisieren nur ohne die Global inbox derzeit.

Devonthink 3 Server s.u.

IBeezz Schaltet Rechner zu gewünschten Zeiten an und aus. Die Helferinnen lassen die Macs einfach laufen. Bei verschlüsseltem Mac nur aus

Sonos  Software und Lautsprecher. Einfaches vernetzten der Praxis mit Musik. Ohne Gewähr, aber Arztpraxen zahlen keine Gema Gebühr (Gibt Rechtsurteile zum nachlesen EU und D). Benutzt eigenes Wlan Netz innerhalb der Lautsprecher, reicht also auch in Wlanlose Gebiete.

Todoist kinderleichtes planen von repetitiven Aufgaben in der Praxis, Verteilen von Aufgaben an angestellte. Khama gibt’s inklusive.

Papershift Arbeitszeitkonto für Angestellte. Einmal einstellen und man hat nicht mehr viel zu tun. Nur noch Urlaub und Krankheitstage eingeben. Alles andere geht automatisch. Angestellte können ihr Konto einsehen. Es gibt noch ein anderes sehr junges Programm das halb so viel kostet aber noch nicht so weit ist. Habe den Namen vergessen Ralf, wie hiess das noch mal?

IOutbank tolles Banking Programm, neue version soll bald kommen. Super in Kombination mit Devonthink um die Steuer einfach zu erledigen.

Xwiki siehe unten

Enpass besser als 1Password

Automounter erledigt Netzwerkverbindungen im Hintergrund

Sharpshooter Bilschirmfotos speichern besser als es OSX kann

Launchbar besser als Spotlight mit Clipboardmanager

Bettertouchtool magic mouse oder trackpad gesten anpassen

Bettersnaptool fenster an Bildschirmhälften oder viertel anpassn

Little snitch verhindert das heimtelefonieren von Software. (benutze ich nicht baut sich tief in OSX ein hat schon einmal eine Neunstallation von OSX bei mir nötig gemacht) 

MoneyMoney Günstiges top Banking Programm

Spectacle

Controlplane 

DriveDx Kontrolliert Festplatten auf deren Gesundheit 

Todoist Todos erkennt getippt zum beispiel "jeden Montag um 16:00"

CustomSearch Safari Plugin

LaunchBar besser als Spotlight mit integriertem Clipboard menu

Gefragt von (39k Punkte)
Bearbeitet von
+2 Punkte
Hallo Peter, wir bekommen es nicht hin, dass mehrere Nutzer gleichzeitig an einer Datenbank arbeiten.
Geht das? (Handbuch Seite 31 / 32 wissen wir, aber haben vermutlich einen Minifehler gemacht).
Das grobe Ziel ist: Eine Datenbank für die Mädels (die Rechner können eh nur auf eine bestimmte Ordnerstruktur zugreifen) oder eine für die Ärzte.
Aber: gleichzeitig eine Datenbank nutzen können wäre gut.
Und: brauchst Du für jeden Rechner eine Lizenz?

VG Matthias
Meinst du Devonthink? Da brauchst du nur eine Lizenz. Du fügst einen lokalen Syncstore auf deinen Server vom Client aus in Einstellungen /Sync dort aktivierst du deine Datenbanken die lokal auf dem Client liegen. Damit werden sie in den syncstore hochgeladen (synchronisiert). Auf den anderen Clients fügst du den Syncstore von oben auf hinzu. Du aktivierst die Datenbanken und damit werden sie geladen (synchronisiert). Ich habe synchronisieren auf automatisch und neustes Dokument verwenden.

20 Antworten

Hallo Herr Balogh,

 
vielen Dank für die Tipps.
Zum automatischen Ein- und Ausschalten Ihres „Fuhrparks“: diese Funktion ist übrigens schon in jedem Mac eingebaut, und zwar versteckt unter Systemeinstellungen > Energie sparen > Zeitplan...
 
Zeitplan
 
Vielleicht sparen Sie sich dadurch die eine oder andere Installation von IBeezz.
 
 
Viele Grüße,
Björn Albers
Beantwortet von (800 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Albers,

Berechtigter Einwand. Das ist aber wie Typinator das ich noch nicht erwähnt habe, ist ähnlich wie die Makros von Tomedo. Das gibt es auch in OSX aber sehr rudimentär. Wir Benutzen es für Briefe wenn es zu spät für Tomedo Makros ist weil die Seite in Libre schon offen ist. Das vorherige Ausfüllen von Makros ist mir nicht sympathisch.
Wenn Sie mehr als den Mac nur an- und ausschalten wollen, vielleicht noch mehrmals am Tag oder "forced" wenn  der Mac nicht weiterlaufen soll wenn eine App zickt, Programme die noch synchronisieren müssen wie Devonthink eine Stunde früher geschlossen werden sollen als der shutdown erfolgt, dann ist Ibeezz das richtige Programm. Es funktioniert sehr zuverlässig. Aber klar der OSX Zeitplan tuts für die meisten auch und ist umsonst.
Hallo Herr Albers, leider kann das apple interne Programm z.B. nicht den Rechner von Mo bis Sa automatisch hoch und runterfahren. Und Sie können mit IBEZZ noch deutlich mehr z.b. Apple Skripte einbauen etc. etc. lohnt sich sehr einmal anzusehen.
Gruß aus Verden
Ralf Kampmann

ClipMenu Clipboard Manager, wenn man mal mehr als einmal copy/paste machen muss. Gibt viele, der hier er ist umsonst. Auf 10-20 Einträge hochsetzen und Bilder anzeigen auf 640x460 funktioniert gut.

Sharpshooter direktes umbenennen von Screenshots auf vordefinierte Pfade. Erweitert die Apple Apple Screenshotfunktion direkt.

Osirix lite  kennt hoffentlich jeder. Nicht zur Diagnostik von Dycom Daten aber zum betrachten reicht es. Freeware. 

 

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
Hallo, röntgen Sie auch selbst und nutzen Osirix?, oder schauen Sie "nur" Fremddicomdaten an?
Mit Horus schauen wir nur Fremddaten an, befunden diese also nicht. Wir nutzen Planmeca Romexis am Röntgenmonitor (Imac 5K) Validiert mit einer Osirix Version von Aycan aber nur für Orthopantomogramme.
Hallo Peter das andere Program heiß PLanovo

Gruß aus Verden

Ralf Kampmann
Beantwortet von (3k Punkte)
0 Punkte
Ja genau das wird so in 6 Monaten bis einem Jahr interessanter als Papershift, weil es übersichtlicher gebaut ist, hat aber noch einiges zu tun.

1Password sowieso interessant wegen der Identität also ausfüllen beim Einkaufen und natürlcih den gespeicherten und generierten langen Passworten, aber auch wegen des sekundären Tresors der eigens für die Praxis eingerichtet werden kann. Den Mitarbeitern wir ein einfacher Zugang zu wichtigen websites geschaffen.

Bettertouchtool zum fenster durch die gegend werfen mit Bettersnaptool

Bettersnaptool auf dem 5K Imac einfach als Doppelmonitor arbeiten

Cloud baby monitor Patientenüberwachung

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte

Little Snitch für alle Viel-Surver. Zeigt alle Programme, die sich mit Ihrem Computer verbinden... Die kann man dann einzeln blocken, wenn man das für nötig hält. Try-out umme nix für 30 Tage möglich. Kostet ca 30 Euro für Vollversion.

Testen Sie es; Sie werden staunen, wie viele Verbindungen aufgehen, wenn Sie nur eine "normale" Seite wie Web.de anklicken...

https://www.obdev.at/products/littlesnitch/index.html

https://forums.obdev.at/viewforum.php?f=1

http://download.cnet.com/Little-Snitch/3000-2144_4-10753388.html

Beantwortet von (10.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Hallo Herr Krause,
seien Sie vorsichtig mit Little Snitch, ich habe auch eine Lizenz,  das Programm gräbt sich aber sehr tief in OSX ein und ersetzt einige Kext files. Ich habe es nicht mehr installiert. Am Hackintosh kann man so gut wie alles installieren aber nicht Little Snitch.
Hallo Herr Balogh,
habe diese Programm nicht auf meinen Praxisrechnern installiert, jedoch auf dem privaten Mac daheim getestet..., allerdings wieder deaktiviert, da auf den älteren Macs auch die Performance leidet (Imac 2008, OS Snow Leopard).
Herzlichen Dank für diese wertvollen Tips.

Besonders das Thema  Arbeitskonten ist für mich gerade (als Neuling von Tomedo) wichtig, da ich gerne meinen letzten PC "abschalten" möchte. Leider sind damit moatliche Kosten von 30 Euro bei nur 4 Mitarbeiterin recht hoch.  Ich suche ein eingeständiges Programm.

Der erste Tip Devonthink Pro Office klingt interessant, kann mir aber leider das noch nicht prakisch vorstellen. Kann hiermit papierlos werden? FAXE und Emails SMS können die über diese Programm automatisch in die Karteikarte des Patienten eingefügt werden?? Genau so etwas suche ich.

Hier ist mein Tip: Mit der Neue Tomedoversion können nun weitere Telefonanlagen ( neben Starface, auch Asterix ,Adix etc.) über das Programm Phoneamego angeschlossen werden.

Wenn der Patient anruf , sehe ich den Namen des Patienten und kann die Kateikarte sofort öffnen. Genau so kann ich bequem den Patienten einfach aus den Patientendetails anrufen ,ohne die Nummer zu wählen!!
Beantwortet von (640 Punkte)
0 Punkte
Wir haben auch 4 Angestellte. Von der Papershift homepage: Unternehmen mit maximal 5 Mitarbeitern können Papershift für 15€ / Monat nutzen. Sie sind der 5. 1 Euro pro Ipad Nutzer für die Unterschrift. Bei dem Jahresabo sind es wieder 15€ inclusive Ipad Nutzung, Ich habe ein altes Ipad 2 in der Küche an die Wand geschraubt. Sie oder eine angestellte sitzen im Monat  länger als ein Stunde an der Eingabe des Arbeitszeitkontos mit Fehlzeiten etc. Für mich ist auch wichtig, dass die Angestellten die Zeiten einsehen können. Jetzt können Sie es von daheim.
Das Tool gehört in die Kategorie: erledigt was nerviges von alleine.

Brauchbare Halterung:
http://www.amazon.de/gp/product/B00TUEQL2I?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o08_s00
Devonthink. Hat ein plugin für Mail aber mit Tomedo ist es einfacher das fax auf die Kartei zu ziehen. DT ist toll um alles einzuscannen und durch die Texterkennung wiederzufinden. Nennen sie mir ein Dokument der letzten 8 Jahre und ich finde es in 5 Sekunden. Ich trinke dann einen Kaffee solange Sie den Aktenordner suchen. Sie brauchen kein Papier mehr.
Papershift hat übrigens Ralf Kampmann gefunden, vielen Dank dafür Ralf!
Lieber Kollege Balogh,

habe praxisweit die Macs mit DEVONThink Pro Office ausgestattet. Auch zu Hause am Laufen, mit den jeweiligen Einzelplätzen (ist ja eigentlich auch eine Desktopversion!) voll zufrieden. Jedoch ist für mich der Sync (über ein Serververzeichnis) immer noch nicht ausgereift und bricht nach anfänglicher Funktion nach Neuanlage irgendwann nach Tagen immer wieder ab, sodass man ihn wieder abschaltet. Echt nervig. Wie haben Sie das Ganze konfliktfrei hinbekommen?

Danke vorab und herzliche Grüße.
Beantwortet von (650 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Steindel,

ja ich habe es stabil am laufen aber erst nach gefühlten 100 Mails mit dem Support. Die wollten partout nicht einsehen dass da ein Bug drin ist, auch in der neusten Version. Es liegt wohl an der Verschlüsselung. Die haben mich im dunklen gelassen aber wahrscheinlich habe ich jetzt eine beta Version ohne Verschlüsselung. Die arbeiten an einer real time Synchronisation. Das wird dann richtig cool.
Fragen Sie Jim nach der Beta (Sync.prefpane) die ich habe.
Danke für Ihre umgehende Antwort. Auf dieses problemlösende Update warten wir aber auch schon lange. Ich wäre auch mit einer Beta zufrieden, um das zu testen. Die 2.8.7 ist nicht der Heilsbringer, scheint mir.
Frage mal ganz unverschämt, ob Sie mir die funktionierende Beta zukommen lassen könnten... ;-))
Ist nicht unverschämt aber eine inoffizielle Version muss ihnen DT selbst geben. Schreiben Sie den Support an und bitten sie um die sync Version die ich habe, Jim wird ihnen bestimmt helfen.
Von Devonthink auf die Frage ob die neuste Version den neuen Sync beinhaltet.

Dear Peter,

The latest version includes the internal build.

Devonthink, weiterhin nicht die Inbox synchronisieren. Die Inbox Synchronisation funktioniert in der neusten Version wieder nicht. 

Dear Peter, 


I honestly cannot replicate this at all. I am perfectly Syncing the Global Inbox to a local syncStore hosted over the network on an HFS+ formatted thumbdrive. All changes are Syncing as expected: additions / deletions / reorganization / …

<sound of screeching tires…> I JUST finally had it happen. That’s sporadic. Wow. Unfortunately, it’s undetermined why it happened.

Here’s my advice. Do not Sync the Global Inbox for now. We are working on our nextGen Sync that has an entirely different mechanism than Sync 1. I will pass along this information to Development to let them know of the issue, in case it’s something that could crop up. Thanks.

 

Einfach einen getrennten Syncstore für die global Inbox nutzen und den Sync derzeit dafür ausschalten. Die übrigen Datenbanken synchronisieren fein.

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
Das Synken kannst Du umgehen indem Du ein Intranet aufbaust, Dadurch hast Du einen Wiki, der bearbeiten hochladen und runterladen kann. Geht über Einstellungen Server starten ;-)) glg Ralf
Du meinst die Webserver Funktion. Ist nicht vergleichbar mit dem echten Sync man verliert zu viele Funktionen von DT an den Clients und muss manuell hochladen soweit ich mich erinnere. Die bekommen den Sync schon hin vor allem bald in Echtzeit. Ich kann mir nicht vorstellen ohne DT papierlos zu arbeiten.

MoneyMoney Ich bin gerade von Outbank auf MM umgestiegen und muss sagen, dass es deutlich besser ist, auch wenn mir das Design nicht ganz gefällt, die Schriftart ist wirklich hässlich. Der Export aus Outbank umd Import in MM funktioniert reibungslos, inklusive der Markierungen/Kategorien wenn man ihnen in MM den exakt gleichen Namen gibt. Kontenanlage inklusive Paypalkonten ist einfach. Die Abfrage ist sehr schnell. Das Programm kostet einmalig 20 Euro. Einziges Manko: kein Iphone app und keine Synchronisation was auch immer eine Art Backup ist. Automatische Kategorievergabe nach Text in Überweisung ist toll. https://moneymoney-app.com/categorization/

Klare Empfehlung gegenüber Outbank, da die über ein Jahr kein Update herausgebracht haben. Der CPU load geht teilweise  auch im Leerlauf auf 100% , viele kleine Fehlerchen nach den OSX updates. Outbank sagt seit einem Jahr dass die neue Version bald kommt. Eigentlich kein Problem aber den Support des bestehenden OSX Apps solange fallen zu lassen ist nicht OK. Zudem übernimmt Outbank mit ziemlicher Sicherheit ein Mietmodell.  Ich weiss nicht was für Features das neue Outbank haben müsste um Miete gegen die einmaligen 20 Euro von MM zu rechtfertigen.  

Beantwortet von (39k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Horos, Osirix Ersatz Dicom viewer 64 bit ohne Nag screens.

 

http://www.horosproject.org

Danke Herrr Tokic!

Beantwortet von (39k Punkte)
+1 Punkt

ich möchte hier noch folgende helfer nennen

spectacle (Fensterposition per tastenkombination festlegen, links, rechts, vollbild, oben, unten usw)

und

controlplane (Verschiedene Arbeits-Umgebungen anhand von Filtern definieren, sehr nützlich für macbooks in versch. wifis usw)

Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte

DriveDx Diagnoseprogramm für Laufwerke. Ich habe es mal installiert und auch den Driver um USB Laufwerke zu überprüfen und siehe da, eines meiner externen USB Platten will aufgeben und muss getauscht werden. Ich bekomme täglich eine Statusmail. 

Installation auf eigene Gefahr und ich würde gerne die Meinung von Zollsoft dazu hören, vielleicht ist das Programm ja bekannt. Das festplattendienstprogramm findet die Festplatte im Übrigen ganz toll.

 

Beantwortet von (39k Punkte)
+1 Punkt

Nachtrag DriveDx

 

 It does not (currently) work with hardware RAID systems such as my Promise Pegasus R4, which come with their own utility to assess the health of their drives, nor with USB memory sticks.

 

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte

Xee Bildbetrachter zum durchscrollen von Bildern. Kostet keine 4$ wahrscheinlich für alle Rechner.

Mit der Einstellung Bilder in einzelnen Fenstern zu öffnen und das Fenster nicht zu resizen kann man in Kombination mit zum beispiel Bettersnaptool bis zu vier Fenster schnell auf dem Schirm anordnen und in jedem Bild horizontal und vertikal Bildsequenzen mit der Maus durchscrollen. Das App ist für Bildordner besser als die Vorschau. Öffne ich nun ein Bild in Xee in Tomedo kann ich den gesamten Dokumentenordner von Tomedo durchscrollen ohne sie geöffnet, also einzeln angeklickt zu haben. Setzt man Xee für jpegs über die information / für alle anwenden, dann öffnet man das Bild aus Tomedo per Doppelklick.

Beantwortet von (39k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Todoist gibt es aktuell 10 Monate Premium kostenlos. Tolles app für die Wartung und regelmässige Vorgänge der Praxis.

https://www.mydealz.de/deals/todoist-premium-10-monate-kostenlos-1114381
Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
Devonthink 3 wurde released. Ich habe die Pro und server Version ausprobiert. Die Servervariante sieht anfangs teuer aus beinhaltet aber wie die Pro Version 2 Seats. DT3 kann nicht nehr an allen PCs im Netzwerk benutzt werden und wird dadurch deutlich kostspieliger. Man kann auf DT2 bleiben solange man nicht auf Ctalina updated da wird es probleme mit der OCR geben verichert mir die Firma denn diese ist 32 bit. Die Servervariante ist stark aufgebohrt und kann damit auf jedem PC und per VPN von überall genutzt werden. Eisntellbar sind hier die Berechtigungen auf die Datenbanken recht detailliert. Als Feature Request habe ich gebeten einzelene Ordner freizugeben und dises Recht bei Duplikation auch zu kopieren. Das wäre sinnvoll damit die Praxis Zugriffe auf Eingangsbelege hat aber eben nicht auf den Rest der Praxisdatenbank zum Beispiel ihre Kontoauszüge. Sollten sie auch darum bitten und Devonthink anschreiben. Der webserver beherrscht Drag&drop von dateien. Direkt in den Webserver. Scan to webserver wäre ebenfalls ein Featurerequest über ein Hintergrundzusatzapp oder Plugin sicher möglich.  

DT3 hat leider einiges an Charme verloren. Alles ist nun in ein Fenster gepackt und die Inboxen der Datenbanken zusammengefasst. Es ist nun komplizierter mit mehr Klicks ud es ist unübersichtlicher was beides ich nicht ausstehen kann. Gefühlt ist es aber deutlcih schneller. Wer sich in DT2 auskennt jat in DT3 keine Probleme.

Wir haben nun einen seat auf dem Server installiert, den zweiten benutze ich und alle anderen in der Praxis die Serverversion im Browser.
Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
gelöscht...
Beantwortet von (39k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ich kann Xwiki als QM-System empfehlen. Nachdem Apple das Wiki in der Serversoftware abrupt eingestellt hat brauchten wir etwas Neues. Xwiki ist Opensource, kostet nichts. Läuft unter Linux, Windows, Mac. Die Installation und Einrichtung auf meine Bedürfnisse hat mich komplett überfordert. Intuitiv ist das nicht. Ich habe einen Dienstleister beauftragt, der hat das für kleines Geld übernommen. Läuft das Programm ist es wirklich einfach zu bedienen. Wir nutzen es im Team für QM, interne Nachrichten, Ankündigung von Teamsitzungen, Sammelstelle für HandsOut usw. Das Programm läuft stabil, auch Digitalhasser im Team kommen damit klar. Ich habe es auf einer ELLY® (Linux-RAID) installieren lassen, die steht bei mir zu Hause. Der Zugriff in der Praxis läuft über Safari von jedem Arbeitsplatz schnell und stabil. Volltextsuche, Indizierung, Kommentarfunktion, alles vorhanden. Die ELLY® fungiert zusätzlich als externe Datensicherung für TOMEDO.
Ich füge es gerne oben Hinzu. Eine Wiki kann meiner Meinung nach aus vielen Gründen kein QM oder eine Praxis verwalten. Man kann ein QM erstellen und es hat Vorteile gegenüber einer Docx Sammlung. Vieles kann es aber nicht. Deswegen entsteht meine App.
Mache gern auch schon als Alpha-Tester mit ;-)
Wenn Interesse besteht können wir eine bereits kostenpflichtige Alpha machen Herr Hoffmann. Das ist natürlich ein Glaubenssprung denn unsere kommenden Features verraten wir nicht sondern immer nur einige der nächsten Version. Dann schauen wir mal, dass wir zu Weihnachten eine Alpha haben.

Devonthink 3.0 habe ich jetzt eigehend getestet einschliesslich des Webservers. Ich habe um einen Refund gebeten und bin jetzt wieder auf Devonthink pro office 2.0.

Die Entwicklung von Devonthink geht leider leider in die falsche Richtung. Erinnert mich etwas an Tomedo. Hier einige Punkte warum man nicht auf 3.0 ugraden sollte.

- kein Passwortschutz der Datenbanken, einmal aus dem Syncstore geladen kann jeder darauf zugreifen. Mit Angestellten also nicht nutzbar.

- Zahlung pro genutzten PC auf 3.0, auf 2.0 Pro kann man noch unbegrenzt viele Clienten benutzen.

- Webserver funktioniert aber das einbringen von Files von aussen und das herunterladen funktioniert nicht gut. Absolut kein Client Ersatz, wurde von meinen Angestellten durch Nichtbenutzung abgelehnt.

- Suche ist immer global. Unglaublich unübersichtlich und verwirrend

- Inboxen der einzelnen Datenbanken sind an einem Ort in einem Unterordner zusammengefasst, das verschlechtert die Übersicht bei vielen Dantenbanken.

-  Droplet nicht am Bildschirmrand verschiebbar und auch dort Unterordner. Ein eifaches reinschmeissen von Dateien in das Droplet nicht mehr möglich.

- verschieben teilweise defekt, Unterordner werden nicht korrekt angezeigt.

- Suche ist erstmal immer global, sehr schlechte Übersicht, deutlcih mehr rumgeklicke

 

Also insgesamt wenig neue Features für etwa 500 Euro dafür aber Verschlimmbesserung der Oberfläche. Wirklich schade, werde DT mit meiner App auf lange Sicht ersetzen müssen. Auf mein Nachfragen ist DT 2.0 schon 64 bit aber die OCR wird in Catalina nicht mehr funktionieren.

Beantwortet von (39k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Enpass- Sehr guter Passwordmanager, eigentlich wie 1Password früher war. 1Password war lange der beste Passwordmanager aber langsam wurden mehr und mehr tolle Features entfernt. Das Wichtigste ist ein Tresor der unabhängig vom Haupttresor ist, aber vom Haupttresor befüllt werden kann, um Angestellten Passworte z.B. für die Onlinebestellung bereitzustellen ohne, dass sie Zugriff auf den Hauttresor haben. Das bietet Enpass wieder. Die Passwortübernahme aus 1Password war problemlos möglich, einschliesslich aller File-Anhänge. Einmal am Iphone Registriert, ich empfehle Lifetime solange es das noch gibt, kann man Enpass auf allen Geräten nutzen, Iphone Android, PC, Mac. Synchronisation funktioniert auf 1password nur noch über Dropbox und Icloud. Icloud geht nicht, die Angestellten sollen keinen Icloud Zugriff haben. Dropbox erlaubt seit neuerdings nur noch die Nutzung auf drei Endgeräten, das ist zu wenig und mit 10 Euro im Monat zu teuer nur um ein paar mehr Geräte zu synchronisieren. Mit Enpass benutze ich Google Drive das hat immer noch eine unbegrenzte Gerätezahl und wirbt auch mit dem Vergleich zu Dropbox.

 

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte

Automounter - super app aus dem Appstore von Pixeleyes. "fire and forget" für Netzlaufwerkverbindungen, mountet und trennt die Verbindungen je nach vorhandenem Netzwerk, bei VLANs und/oder Macbook ein Segen. Funktioniert erstaunlich gut. Kostet einen 10er ist aber sein Geld wert. 

Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte

Customsearch Safari plugin. Kostet 5 Euro im Appstore. Darauf habe ich lange gewartet. Es war lange Zeit umsonst, wegen der Safari plugin Änderungen aber nicht nutzbar und nun ein Rewrite. Es ist unglaublich angenehm einen Text zu makieren und per Kontextmenu in Suchmaschinen und shops nach diesem Wort oder Satzteil zu suchen. Wikipedia, Amazon, Ebay, Duckduckgo, Idealo usw. Kein "Copy, Seite suchen und Aufrufen, paste, Enter" mehr. Beschleunigt! https://sidetree.com/customsearch.html

https://discourse.devontechnologies.com/t/script-to-ocr-pdfs-with-the-latest-finereader/45990

Script um OCR in Catalina mit DT2 pro office nutzen zu können. Man muss natürlich Finereader Pro kaufen, ca 100 Euro. Die Scans komprimieren besser mit der Pro version.
Wir haben nun das gleiche Problem - DT 2 mit Catalina - geht nicht.
Nutzt Du das Script? Klappt alles wie es soll mit der OCR?
6,085 Beiträge
10,459 Antworten
13,844 Kommentare
2,497 Nutzer