1 Aufruf
Moin allerseits,

Ich schaffe es leider nicht in der Statistik den Anteil der P-Patienten in einem Quartal zu errechnen. Es geht dabei explizit NICHT darum die Anzahl der Privatrechnungen zu ermitteln, sondern die faktische Zahl "echter" privat versicherter Patienten, die in einem bestimmten Quartal vorstellig wurden (EXKLUSIVE der gesetzlich versicherten Patienten, die eine Zusatzleistung privat liquidiert bekommen haben). Kann da jemand helfen?

Vielen Dank, LL
Gefragt von (140 Punkte) | 1 Aufruf
0 Punkte

3 Antworten

Haben Sie mal Admin/Cockpit probiert? Ist nicht perfekt, liefert aber einen guten Anhalt.
Beantwortet von (10.6k Punkte)
0 Punkte
Sie müssen mathematisch denken (OK, kann ich auch nicht so gut wie die Tomedianer, aber..) und überlegen, nach was Sie logisch suchen wollen...

Sie suchen etwas wie "Besuch" oder "eine Leistung" im Zeitraum (in der Statistik). Dabei in der Vorfilterung (etwas bei GOÄ Ziffern Privat raussuchen) oder in der Nachfilterung "Privatpatienten" rausfiltern. Und dann - NEUE Liste - Patientenliste.

Und schon haben Sie alle, die entweder da waren (aber vielleicht keine Leistung eingetragen bekommen haben) oder alle, die in dieser Zeit eine Leistung hatte (aber vielleicht keinen Besuch).
Beantwortet von (2.7k Punkte)
+1 Punkt
Oder man bildet noch eine Schnittmenge aus beiden Listen, dann hat man alle die da waren und eine Leistung bekommen haben.
Bei Tomedo in Verwaltung -> Statistiken -> GOÄ -> GOÄ-Leistungen - Summen. Für gewünschtes Quartal ausführen.

Nach dem öffnen des Ergebnisfensters oben in Tomedo auf Statistik -> neue Liste erstellen -> Patientenliste.

In neuer Liste auf das Kreuz rechts neben "jede der folgenden Bedingungen ist wahr" klicken, dann im dropdown-Menü "Privatpatient = wahr" und schon haben Sie die Zahl an Privatpatienten im gewünschten Zeitraum!

("schon haben Sie" ist übrigens Ironie, weil ich dieses Verfahren der Ermittlung der Anzahl an Privatpatienten als sehr umständlich erachte. Mir ist nicht klar, warum diese wichtige Information nicht von vorne herein mit einem Button programmiert ist. Zollsoft findet diese Angabe anscheinend nicht sehr wichtig. Selbst auf einem Anwendertreffen hat man auf meine Anfrage nicht recht begriffen, warum ich eine einfache und schnelle Funktion zum Erhalt dieser Information wünsche. Dabei habe ich nun mal kein Informatiker- Hirn und kann mir diese wichtige Info aus den Statistikfunktionen nicht selber basteln oder herleiten. Ich gebe den Lösungsweg auch nur wieder und habe ihn mir andressiert. Allergings wäre mir eine vorgefertigte Abfrage "Anzahl Privatpatienten im Zeitraum x" am liebsten.)
Beantwortet von (260 Punkte)
+2 Punkte
4,922 Beiträge
8,697 Antworten
11,073 Kommentare
1,967 Nutzer