KEINE Freigabe der macOS-Version Sonoma für tomedo®

Apple hat die neue macOS-Version Sonoma freigegeben. Bitte spielen Sie dieses Update noch nicht ein! Wir informieren Sie, sobald es eine tomedo®-Freigabe gibt. Weitere Informationen finden Sie hier.
Sollten Sie dennoch das macOS-Update durchgeführt haben, können Sie bereits bekannte Probleme sowie passende Workarounds/Handlungsempfehlungen hier einsehen. Bitte prüfen Sie diese Seite, bevor Sie sich bei unserem Support melden.
Liebes Zollsoft-Team. In letzter Zeit sehen wird den runden Ball der Freude sich immer häufiger drehen. Dies tritt vor Allem bei zwei Funktionen auf:

1.) Beim Zugriff des Dateilauschers auf Dateien: z.B. wird beim Einlesen einer LDT-Datei das gesamte Programm so lange eingefroren bis die Datei vollständig verdaut wurde. Dieser Vorgang dauert manchmal ungemein lange.

2.) Beim anklicken von Popup-Listen die mit Datenbankeinträgen vorgefüllt werden: ICD-Eingabe, Abrechnungszifferneingabe, Kommandozeile etc.  ....alle diese Felder können Tomedo regelmäßig mit dem Ball der Freude für locker 10 Sekunden zum Stillstand bringen um erst dann aufzupoppen und einen weiterarbeiten zu lassen. Dies summiert sich im Laufe des Tages. Besonders schlimm ist es innerhalb von Formularen (Physio-Rezept etc..).

Diese Probleme sind Hardwareunabhängig und treten auf MacMinis, iMacs, und Hackintoshs mit unterschiedlicher Konfiguration gleichsam auf.

Es scheinen elementare Designprobleme in den täglich benutzten Grundfunktionen zu sein die man sich zeitnah anschauen sollte.

VG

JM
Gefragt von (19.2k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Lieber Herr Müller,

sie schreiben von LDT Einlesen und allen Rechnern, die LDT-Dateien werden aber nur vom Server eingelesen! Daher meine Frage was genau macht der Client mit den LDT-Dateien ?

Grüße Sebastian Höfer
Beantwortet von (11k Punkte)
0 Punkte
Hi, Unser Laborprogramm (läuft über Windows auf Parallels) kommuniziert soweit ich das kapiere über einen Dateilauscher mit dem Tomedo Client.

Ich dachte, dass dabei auch das LDT-Format benutzt wird :) - Das kann aber auch ein Irrtum sein. Das Grundproblem besteht aber dennoch.
Also bei der Laborauftragserstellung (Order-Entry) wenn der Auftrag in der Software abgeschickt wird und dann auch in tomedo als leerer Auftrag erscheint ?

Was ist mit großen Karteien beim ersten Laden, da auch?
Ja - ich meine das Order-Entry. Es wird mittels Dateilauscher ein "LAB"-Eintrag mit den zu erwartenden Werten angelegt.

Beim Laden von großen Karteien haben wir eigentlich weniger Probleme. Es kann ab und zu vorkommen, dass sich der der gestrichelte Kreisel dreht (Loading...)... aber nie sehr lange. Vielleicht maximal 6 Sekunden. Es dreht sich dabei aber niemals der Ball (mit dem der gesamte tomedo Client dann so lange wie er sich dreht nicht benutzbar ist).
unter Einstellungen -> Arbeitsplatz -> Extern (relativ weit unten sind die Order-Entry Anbindungen), dort ist der Pfad "tomedo liest" der Pfad für den Dateilauscher. Können sie mal im Finder schauen ob dort viele Dateien liegen ?
Nein, im "tomedo liest" Ordner sind keine Dateien (diese werden ja in den Archiv-Ordner verschoben nach dem Einlesen). Der Einlesevorgang selbst dauert einfach manchmal etwas... Hauptproblem ist, dass sich dabei der Ball dreht und man nicht weiterarbeiten kann.

Solche Dateizugriffe müssten doch im Hintergrund laufen können ohne den gesamten Thread in Mitleidenschaft zu ziehen?
14,682 Beiträge
22,138 Antworten
38,036 Kommentare
9,317 Nutzer