1 Aufruf
Hallo!

Wir als Hausärzte haben ja die Möglichkeit, für geriatrische Patienten best. Ziffern anzusetzen. Gibt es die Möglichkeit, davon eine Liste zu erstellen? Oder weiß jemand, wie man ein Skript anlegt, z.B. für einen Marker, der den Patienten kennzeichnet?

 

Grüße Johannes Stößel
Gefragt von (2.6k Punkte) | 1 Aufruf
+2 Punkte

2 Antworten

Hi,

du könntest alle über 70jährigen mit der Statistik suchen. Allerdings brauchen die ja noch gewisse Diagnosen, wie Sturzgefahr etc.. Wir haben daher alle über 70jährigen gefiltert, die Kandidaten herausgesucht und dann mit entsprechenden Diagnosen versehen. Dann anhand dieser Liste das GBA durchgeführt. Anschließend kann man über die Statistik schauen, wer wann welche Ziffer bekam (z.B. 03360 und 03362) und daraus ableiten, wann der Patient wieder fällig ist. Marker geht auch, zum Beispiel nach den Ziffern oder dem Alter suchen lassen. Aber dann hast du noch keine Liste, sondern siehst nur wenn der Patient kommt, dass er infrage kommt.

Viele Grüße!
Beantwortet von (400 Punkte)
0 Punkte
Danke für die Antwort. Dann werde ich zuerst mal die Patienten > 80 Jahre ausspucken lassen.
Ich habe die 03360 in die Früherkennung integriert, kurzer Blick bei jedem Kontakt und gut.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
4,922 Beiträge
8,697 Antworten
11,073 Kommentare
1,966 Nutzer