1 Aufruf
Patient kommt zur Impfung von z.B. Boostrix. Impfdoc schlägt zwar rechts oben die richtige Abrechnungsweise (SSB Kasse , SSB Privat, Patient usw.), er zeigt links davon jedoch alle vorhandenen Impfungen von den verschiedenen Beständen (sowohl SSB-Privat als auch SSB-Kasse)

Das ist eine Fehlerquelle, die den Besatnd ständig durcheinanderbringt. Es darf nicht möglich sein, dass bei Privatpatienten der Bestand von Kasse gezeigt wird und anderrum. Oder gibt es eine Einstellungsmöglichkeit die wir nicht kennen?
Gefragt von (1k Punkte)
Bearbeitet von | 1 Aufruf
0 Punkte

1 Antwort

Tatsächlich trennt Impfdoc die Lager nicht, sondern schmeißt alle gleichen Impfstoffe in einen Topf, nachdem vorher beim Einbuchen festgelegt wurde, zu welchem Lager der Impfstoff gehört. Das hat den Vorteil, dass die zuerst ablaufenden Chargen auch zuerst beim Impfen vorgeschlagen werden.

Falls in der Praxis räumlich die Impfstoffe nach SSB Privat, SSB Privat und ggf. Patient Privat getrennt werden, so macht Impfdoc das jedenfalls nicht. Impfdoc rechnet nur virtuell die Lagerbestände aus. Zum Beispiel: Auf Lager sind aktuell 9 Boostrix, davon -2(minus zwei) Patient Privat, +11 SSB Kasse. Das funktioniert natürlich nicht, wenn man die Impfstoffe rein physikalisch betrachtet.

Ich verstehe aber, was Sie meinen. Es führt bei uns auch immer zu Verwirrungen bei den Lagerbeständen, wenn Patient xyz mit dem Impfstoff, den Patient abc mitgebracht hat, geimpft wird. Ich weiß nicht, ob es hierfür eine sinnvolle Lösung gibt. Evtl. eine wählbare Einstellung, die erlaubt oder ausschließt, dass Privat-Patienten aus dem Kassenlager und umgekehrt geimpft werden. (Ich würde es nicht deaktivieren wollen, so oft, wie es Lieferengpässe gibt.)

VG N. Albermann

Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
4,684 Beiträge
8,294 Antworten
10,484 Kommentare
1,929 Nutzer