Sehr geehrte KollegInnen,

nutzt jemand ein Multifunktionsgerät zum digitalen papierlosen faxen? Gibt es im Speziellen Erfahrungen mit dem Kyocera Ecosys M2635dn?

Danke für alle Rückmeldungen!

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Dagge.
Gefragt von (1k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Kollege Dagge, ich benutze einen Kyocera 2735dw. Ja, ich kann über das Druckmenü in Libre Office  das Fax zum Senden nutzen. Eingehende Faxe kommen über die Starface Anlage als Email an der Anmeldung an. Faxen durch Auflegen- Scannen- Fax am Kyocera selbst funktioniert natürlich auch. Schöne Grüße aus Schwerin
Beantwortet von (210 Punkte)
0 Punkte
Wir nutzen einen HP LaserJet 400 MFP M425dw als Kopierer, Dreischachtdrucker, Notfallscanner und (Netzwerk)-Fax. Das geht auch aus tomedo heraus sehr gut (Stichwort Arztbrief aus Popover heraus faxen, ohne die Faxnummer des Adressaten neu eingeben zu müssen).

Einschränkungen:

1. Mein letzter Post (hat aber nichts mit dem Drucker zu tun)

2. Faxen über das macOS-Drucksystem funktioniert ausschließlich über das Bonjour-Protokoll. Das hat zur Folge, dass man von einem anderen Ort aus, wenn man über ein VPN angebunden ist, nicht über diesen Drucker faxen kann, da Bonjour über VPN nicht funktioniert (Drucken geht schon, wenn man den Drucker über IP anspricht).

Aktuelle MFP-Geräte von HP nutzen wahrscheinlich denselben Treiber, da sollte es also auch kein Problem geben.

Herzliche Grüße aus dem Schwabenland...
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte
6,421 Beiträge
10,911 Antworten
14,613 Kommentare
2,578 Nutzer