92 Aufrufe
Die Gruppentherapistunden müssten von Budget der Einzeltherapie abgezogen werden - das heißt im Zähler berücksichtigt werden.

Die EBM-Nummern für Gruppentherapie in der Verhaltenstherapie ist 3555...X, das X steht dafür, dass hier die Anzahl der Teilnehmer verschlüsselt wird - die ja je nach Termin variieren kann.
Gefragt von (190 Punkte) | 92 Aufrufe
0 Punkte

2 Antworten

Sofern der Anerkennungsbescheid nach dem 1.4.2017 beantragt worden ist, wird ja nicht mehr jede Ziffer einzeln mit einem Zähler versehen, sondern nur noch der gesamte beantragte Ziffernkranz mit einem Gesamtbudget versehen.

Wenn Sie die Gruppentherapieziffern als bewilligte Ziffern zum Anerkennungsbescheid hinzufügen (+), sollten diese bei Dokumentation zum erhöhen des Zählers führen.

Beantwortet von (31.6k Punkte)
0 Punkte

Kombinationstherapie bedeutet (seit dem14.2017), dass das Gesamtbudget z.B. 60 Therapiestunden bei Langzeittherapie sich dann auf die Ziffern 35425 und 35553 bis 35559 (da die Anzahl der Teilnehmer der Gruppe ja variiert, nicht immer kommen alle) verteilt. Es steht also nicht mehr, wie vor dem 1.4.17 fest, wie die Verteilung zwischen Gruppen- und Einzeltherapie bei Kombinationstherapie ist.

Auch weil nun die Anzahl der Teilnehmer bei jeder Gruppe in der letzten Ziffer des EBM verschüsselt wird, funktioniert der von Ihnen vorgeschlagene Weg seit 1.4.17 nicht mehr. 

Es müsste im Zähler so programmiert werden, dass es bei Eingabe der EBM-Ziffern 35553 bis 35559 (Gruppenziffern bei der Verhaltenstherapie) und bei Eingabe der EBM Ziffer 35425 (Einzel-VT) runter gezählt wird. 

Momentan ziehe ich jede durchgeführte Gruppentherapie manuell ab. Das heißt, wenn ich die Gruppenziffer eingebe, addiere ich es bei "bereits abgerechnet" auf und trage es ein (in ihrem Screen-Shot nicht mehr sichtbar, da der Bildausschnitt zu klein ist). Das tue ich bei jedem Patienten, der in der Gruppe teilnimmt. 

Beantwortet von (190 Punkte)
0 Punkte

Es müsste im Zähler so programmiert werden, dass es bei Eingabe der EBM-Ziffern 35553 bis 35559 (Gruppenziffern bei der Verhaltenstherapie) und bei Eingabe der EBM Ziffer 35425 (Einzel-VT) runter gezählt wird. 

Genau das tut der Zähler doch, wenn Sie wie im Screenshot angedeutet alle Gruppenziffern als bewilligte Leistung eintragen?

Jetzt klappt das. Es werden sogar alle Gruppenziffern vom Programm automatisch ergänzt, wenn ich eine EBM-Ziffer eintrage & der Zähler funktioniert.

Vielen Dank für Ihre Antwort.
4,784 Beiträge
8,471 Antworten
10,722 Kommentare
1,942 Nutzer