Hallo zusammen,

wir erzeugen für die Knappaschaft eine separate Abrechnung. Vor einem Monat hat die Knappschaft Bahn See per Brief eine Deckelung des Budgets /der Scheine, ähnlich wie bei KV, angeküdigt. Sollte schon bald kommen.

Ich hätte gerne bei Knappschaft-Scheinen die Möglichkeit auszuwählen, ob man diesen Schein auf der Knappschaft- oder auf der KV-Abrechnung haben möchte. Wir würden gerne zukünftig das komplette Knappschaft-Budget ausschöpfen und den Rest auf die KV verschieben. Oder gibt es heute schon die Möglichkeit?

Danke!

Grüße aus Münster
Gefragt von (1.4k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Herr Straub,

man kann eine KV Schein Statistik laufen lassen und im Ergebnis nach Versicherungen mit dem Namen "Knapp" filtern. Das Ergebnis dürfte Ihre gewünschte Knappschaftsliste sein.

Beantwortet von (900 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Grunert,

vielen Dank für Ihre Antwort. Leider hilft sie mir nicht. Ich weiß schon genau, wie viele Knappschaft-Scheine ich habe und kann die dafür benötigte Zeit mittels eigener SQL-Abfragen sowohl im Qartalszeitbudget als auch im Tageszeitbudget abzeihen.

Wir rechnen Knappschaftspatienten direkt mit der Knappschaft ab und nicht über die KV. Wenn die Knappschaft eigene Quartalszeitbudgets einführt, dann habe heute im Tomedo keine Möglichkeit diese Zeitgrenze auszusteuern. Ich kann nur entscheiden, ob für ALLE Knappschaftspatienen eine eigene Abrechnung erstellt werden soll oder ob ich sie ALLE über die KV abrechen, und damit mein KV-Zeitbudget belaste.

Folgende Steuerungsmöglichkeit brauchen wir: Wenn bei der Auswertung herauskommt, dass wir unser Quartalszeitbudget bei der Knappschaft überschritten habe, brauche ich die Möglichkeit den "Überlauf" auf die KV-Abrechnung zu schieben. Dazu muss ich pro Schein auswählen können, ob dieser auf die Knappschafts- oder KV-Abrechnung kommt.

Ich hoffe das ist so nachvollziehbar.
Sie könnten als workaround erstmal alle Knappschaftsscheine grundsätzlich auf "Für Abrechnung ignorieren" setzen. Ab Überschreitung des Quartalsbudgets der Knappschaft setzen Sie den Haken nicht mehr. Dann lassen Sie eine Abrechnung für die KV laufen (alle Scheine ohne den ignoriert Haken kommen da rein, ohne Knappschaftstrennung), die als versandt markieren. Danach den ignoriert Status der verbleibenden Scheine aufheben und eine erneute Abrechnung (diesmal für die Knappschaft) erstellen.

Die Knappschaftstrennung mit Zeitbudget nehme ich als Wunsch auf. Das ist allerdings relativ aufwändig umzusetzen und ich kann nichts zum zeitlichen Rahmen versprechen.
Hallo Frau Müller, vielen Dank für die Antwort. Wir haben über 600 Knappschaft-Scheine, da würde der Workarround zu sehr viel Aufwand führen. Bleibt uns dann wohl nichts anderes übrig.

Es ist eine sehr wichtige Funktion, die alle ambitionierten Knappschaftsärzte in Ihrem Kundenstamm betreffen wird. Ich brauche nur die Zuordnung für die Abrechnung. Quasi ein Häkchen, ob der jeweilige Knappschaftsschein über die KV abgerechnet werden soll oder (als Default) auf der separaten Knappschaft-Abrechnung landet. Auf dieses Merkmal sollte man auch bei der Statistik zugreifen können.

Die Trennung bei den Zeitbudgets (vermutlich sind damit die Pannels gemeint) wäre auch nice, aber nicht dringlich. Ich habe mir in die Tagessummen-Statistik die Spalte-Krankenkasse eingebaut. So kann die Überschreitung der Tageszeitbudgets bei der KV Abrechnung nur Herausfiltern der Knappschaft-Versicherten kontrolliert werden. Und zusätzlich ein Quartalssummen-Statistik abgeleitet, wo ich mir die Zeitentwicklung auf Quartalsbasis anschauen kann.
Liebe Entwickler,

heute kam sie erste Abrechnung nach der angekündigten Leistungsbegrenzung. Aufgrund der Überschreitung haben wir bereits eine Leitungskürzung bekommen.

Ich möchte Sie bitten das Thema zu priorisieren. Das tut finanziell gerade echt weh!!!

Grüße aus Münster
Beantwortet von (1.4k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
8,573 Beiträge
14,170 Antworten
20,771 Kommentare
3,608 Nutzer