64 Aufrufe

Hallo,

gerade bei der Darmspiegelung ist es oft so, dass je nach pathologischem Biopsiebefund die Wiedereinbestellungszeiten stark variieren.

Im Vorsorgemodul kann ich zwar Laufzeiten für Alle definieren. Es fehlt aber die Funktion um diese Individuell zu reduzieren.

Ich würde mir eine Möglichkeit wünschen nur für diesen einen Patienten das Intervall auf z.B. 3 Jahre einzustellen.

Dazu wäre ein Feld mit "Nächste Untersuchung am:" sehr gut geeignet.

 

Der Zweite Vorschlag betriff die Zuordnung.

Gerade bei Vorsorgeuntersuchungen wie dem Micraltest - aber im Prinzip auch bei Nachsorgeschemata von bestimmten Krebssorten (Kolon-Ca etc..) sollte die Vorsorge nur bei Vorhandensein einer bestimmten ICD triggern.

Im Beispiel unten also nur bei einer Diabetesdiagnose.. 

 

VG

JM

Gefragt von (7.3k Punkte)
Bearbeitet von | 64 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Das wäre dann ja aber bei "Vorsorge" falsch aufgehoben, ist dann ja auch keine präventive Leistung mehr. Ich nutze hier die Patienten-Aufgaben, mit einen "sichtbar ab", welches dann 1 Quartal vorher festgelegt wird.
Beantwortet von (1.6k Punkte)
+1 Punkt
Je mehr da oben in der Leiste blinkt desto weniger wird beachtet :)
3,605 Beiträge
6,554 Antworten
7,789 Kommentare
1,628 Nutzer