67 Aufrufe
Hallo,

wir behandeln häufig BG-Fälle von unseren eigentlich normalen Patienten. Wenn das BG-Häkchen gesetzt ist, ist es praktisch unmöglich ein fehlerfreies Rezept für die normalen Medikamente des Patienten auszudrucken...

Könnte das Verhalten bitte so geändert werden, dass beim Klick auf "Vorschau" des BG-Patienten-Rezepts und  anschließendem Wechsel des Leistungsträgers (oben rechts) das Unfall-Kreuzchen und sowohl der Unfalltag als auch der Unfallbetrieb auf dem Rezept entfernt werden.

Vielen Dank

JM
Gefragt von (10.4k Punkte) | 67 Aufrufe
0 Punkte

2 Antworten

Sie setzen den Besuch auf BG, weil der Pat bg-lich behandelt werden möchte. AU, Meds, Physio, Dokumentation. Ende. Dann möchte der Pat extra ein Rezept GKV lich. Sie setzen nun den Besuch auf GKV und dann: Diagnose, therapie, kodieren, Meds, Physio, Ziffern: alles auf GKV.

Ich finde eine saubere Trennung gut.
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
Das ist leider Fehleranfällig. War der Besuch jetzt ein BG-Fall? Wie filtert man die BG-Fälle jetzt aus der Tagesliste? Je mehr Klicks/Einstellungen desto mehr Fehler/Unklarheiten.
Werden wir in version v1.58.1 so umsetzen.
Beantwortet von (30.1k Punkte)
0 Punkte
Danke :)
4,549 Beiträge
8,081 Antworten
10,182 Kommentare
1,892 Nutzer