Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Wenn ich Privatrechungen editiere (idR um Seitenumbrüche zu vermeiden), werden diese Änderungen nicht übernommen und ich muss beim Drucken den Druck abrrechen, das darauf automatisch folgende Schließen der Datei abbrechen, die Rechnung ändern, speichern und dann sind die Änderungen dauerhaft in der Druckversion enthalten.

Geht es noch jemandem so und lässt sich das ändern? Hängt das evtl. mit meinen Seriendruck-Brechtigungen zusammen (sihe seperaten Beitrag)

Grüße, Jan Wessig
Gefragt von (2.5k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Wenn wir Die rechnung in Libre editieren und speichern werden die Änderungen übernommen. Also bisher, ob sich da ein neuer Bug eingeschlichen hat weiss ich nicht. Ich drucke aber auch direkt aus dem Edit. Das Drucken button verwende ich gar nicht da ich es für einen unnötigen Schritt halte. Für die Buchhaltung ist das Drucken an sich irrelevant weil dies nichts über den Zahlungseingang aussagt.
Beantwortet von (38.7k Punkte)
0 Punkte
Moin Herr Balogh,

vielen Dank für die prompte Antwort, ich habe eine kleine Untersuchungsreihe (ich benutze Word) durchgeführt mit folgendem Ergebnis: in 3/4 Fällen werden die Anpassungen nach dem Editieren übernommen, in einem nicht (gefühlt kommt es häufiger vor), festzustellen nach Klicken der "Drucken" Schaltfläche. Als ich die Druckversion ohne zu Speicherung geschlossen und die gedruckt-Markierung aus den Details entfernt habe, wurden die Anpassung beim Editieren bei dem selben Patienten übernommen!?! Ich fürchte, das ist so ein Problem, auf das es keine Antwort gibt.

Funktioniert die Privatrechungsverwaltung mit Ihrer Methode? Ich finde es sehr praktisch, sich alle unbezahlten und ungedruckten Rechnungen separat anzeigen lassen zu können und bei mir funktioniert das nicht, wenn ich nicht die Drucken-Taste benutze.

Grüße, Jan Wessig

Ist die Rechnung einmal als abgerechnet markiert, darf sie nicht mehr editiert werden - daher öffnet sich die Privatrechnung beim Klick auf "öffne Druckversion" im "JustView-Modus"

Änderungen, die in diesem Modus vorgenommen werden, werden nicht abgespeichert (JustView)

 

Um Änderungen vorzunehmen, die Abgespeichert werden können, kann man über die Privatrechnungsdetails -> Drucken -> die Privatrechnung im editierbaren Modus öffnen

 

 

Wenn sie so vorgehen, überschreiben sie allerdings die ursprüngliche Druckversion.

 

Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
Moin Herr Rose,

das war nicht mein Punkt. Mir geht es um den Arbeitsablauf:

1. Editieren: die Formatierung wird angepasst, damit die Rechnung auf eine Seite passt.

2. Drucken, damit die Rechnung als gedruckt markiert wird und die P-Rechnungsverwaltung funktioniert.

Wenn ich die editierte (und auch gespeicherte) Rechnung aufrufe, um sie zu drucken, wurden in einem Teil der Fälle (siehe Kommentar an Herrn Balogh) diese Änderungen nicht übernommen.
5,545 Beiträge
9,762 Antworten
12,538 Kommentare
2,276 Nutzer