Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Hallo,

die Art und Weise wie rabattierte Medikamente im HZV vorgeschlagen werden ist Prima.

Bei den GKV-Scheinen brauche ich für die selbe Funktion aber ein Fenster mehr.

Also so:

 

statt so:

Wäre es möglich im GKV die rabattierten Medis auch in dem markierten Feld angezeigt zu bekommen? Damit könnte man sich wieder einen Klick sparen :)

Viele Grüße

J.Müller

Gefragt von (12.4k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Dies ist leider nicht möglich. Dies hängt mit unterschiedlichen Anforderungskatalogen der HÄVG und der KBV zusammen:

Die KBV verlangt, dass für alle Alternativpräparate (zumindest bei einer Erstverordnung des Präparates für den Patienten) auch sämtliche Details wie ARV-Angaben, Indikationen, Zusammensetzung, verschreibungspflich, Festbetrag ... vor der Verordnung angezeigt werden bzw. anzeigbar sind. Es ist schlichtweg nicht möglich, sämtliche dieser Angaben in die von Ihnen markierte Tabelle zu quetschen.

Die HÄVG schreibt lediglich vor, dass die in der Tabelle sichtbaren Attribute vor einer Alternativverordnung angezeigt werden müssen.
Beantwortet von (34.2k Punkte)
0 Punkte
5,509 Beiträge
9,706 Antworten
12,450 Kommentare
2,243 Nutzer