Fehlende oder unvollständige Daten sind störend. Ist die Rechnungsadresse unvollständig, scheitert der Rechnungsversand.

Um im Vorfeld diesen häufigen Fehler zu vermeiden, habe ich mir ein CustomFormular als Tool gebastelt. Dort können nicht nur sämtliche Kontaktdaten ergänzt oder korrigiert werden, sondern es kann auch mittels Aktionskettenbedingung überprüft werden, ob bestimmte Angaben fehlen, z.B. die Hausnummer, PLZ oder anderes.

Sobald Gutachten oder Leistungen mit abweichenden Rechnungsempfängern erbracht werden, öffne ich dieses Formular um die abweichende Rechnungsadresse dort einzugeben. Die wird dann in die Stammdaten zurückgeschrieben.

Das Customformular "Stammdatenabgleich" habe ich ins Tauschcenter hochgeladen. Die Vorbefüllungen werden wohl übernommen, falls nicht, bitte Rückmeldung geben, ich würde dann hier noch mal auflisten.

vor dem Einsatz unbedingt folgenden Beitrag lesen.

https://forum.tomedo.de/index.php/63002/problem-gelost-abweichende-rechnungsadresse-bleibt-dauerhaft-gespeichert

Das dort beschriebene Problem sollte durch die Vorbefüllung in Kombination mit der Rückschreibfunktion eigentlich gelöst sein. Jetzt wird immer die postalische Patientenanschrift als Rechnungsadresse eingetragen. Für den Fall einer Abweichung kann man die im Formular einmalig ändern. DIese Änderung wird dann nur auf der nächsten erzeugten Rechnung eingetragen.

So sieht das Formular aus. Für die häufigsten Adressen habe ich mir Favoriten angelegt. 

 

Zum automatisierten Start der Aktion habe ich folgende Bedingungen:

 

So wird u.a. geprüft, ob eine Hausnummerangabe vergessen wurde und dafür muss jede Ziffer einzeln geprüft werden. Vielleicht fällt noch irgend Jemandem ein, wie man die Bedingung vereinfachen könnte.

Gefragt in Anderes von (33.1k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

16,880 Beiträge
24,813 Antworten
43,935 Kommentare
14,548 Nutzer