Guten Tag,

kann man im Rahmen einer Videosprechstunde bzw im Nachgang dazu dem Patienten noch Befunde schicken? Bisher habe ich diese Funktion nicht gefunden. Wenn dann habe ich Patienten entsprechende Dinge immer über den Umweg email zukommen lassen. Geht das auch anders? Denn viele Patienten sind ja nicht mit mir via arzt-direkt-app verbunden sondern nehmen nur Kontakt über die Videosprechstunde auf. Hier besteht dann keine Kopplung über arzt-direkt aus der Patientenakte und man würde einen anderen Weg des Datenaustausches benötigen.

Vielen Dank!
Gefragt in Frage von (1.5k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Prause,

meine persönliche Empfehlung wäre tatsächlich während der Videosprechstunde (VSS) die Kopplung mit der arzt-direkt App durchzuführen. Wir arbeiten auch daran einen MFA Account in arzt-direkt zu implementieren, sodass diese diesen Arbeitsschritt schon vorher durchführen kann (hier gibt es nur noch ein paar rechtliche Aspekte, die hereinspielen, die wir klären müssen.)

Außerdem gibt es die Möglichkeit Befunde verschlüsselt per Email an den Patienten zu schicken : https://hilfe.tomedo.de/handbuch/e-mail/#pdf-verschluesselung-beim-e-mail-anhang-versand, wenn das für Sie eine Alternative wäre. Am sichersten ist der Versand immer über die arzt-direkt App.
Beantwortet von (13.4k Punkte)
0 Punkte
wie kann ich die APP ber VSS koppeln? Kann ich den QE Code senden oder geht das einfacher?
In dem Sie sich den QR-Code ausdrucken, ihn ins Kamerabild halten und der Patient sich diesen über die App abscannt. oder Sie speichern sich ihren QR-Code als Bild und schicken diesen dann in der VSS dem Patienten.
Natürlich sollte der Patient dann nicht gerade auf dem Smartphone die Sprechstunde durchführen. sondern vielleicht am Computer.

Wir arbeiten da noch an einer Lösung die im Smartphone über die VSS funktionieren kann.
16,260 Beiträge
24,100 Antworten
42,536 Kommentare
12,322 Nutzer