45 Aufrufe

Das Fragefenster ist zu klein. Der Grund ist, dass die beste Möglichkeit ein OP-Bericht-Makro zu generieren so funktioniert, dass man alles in eine Frage packt. So kann man die benötigten Sätze wie auch die Auswahl der Variablen einfach durchklicken. Die Punktuation stimmt und man muss nicht mit Satzteilen in und ausserhalb der Fragen hantieren (Beispiel mit Randschnitten von FRAGE"1,2,3,4,5,10,20 mm, ohne Randschnitte" schon hat man Satzteile wegen dem "ohne Randschnitte" in der Frage). Das Editieren geht auch deutlich einfacher.

Das Problem ist hierbei, dass das Fenster wie so oft in Tomedo nicht vergrößert werden kann. Dadurch kann man seine Sätze nicht gut lesen, die Liste der Sätze muss gescrollt werden.

Es wäre besser eine Makroart zu programmieren in dem jede Zeile eine ankreuzbare Checkbox erhält. Mit anderen Worten eine Frage = ein Makro. Oben neben Langtext eine Checkbox "Einzelfrage", Wechselnde Zeilenfarben die jeweils eine Checkbox erhalten werden.

Ich kann denn Unterschied gerne per Teamviewer demonstrieren. Die Handhabung einer Einzelfrage und dem derzeitigen Makro-Frage Wirrwarr ist wie damals Windows Mobile zum Iphone1.

 

Zudem Fällt mir auf, dass man nur alle Makros auf einmal backuppen kann oder sehr umständlich jedes einzelne. Das Importieren von allen würde schon bearbeitete Makos überschreiben, das Ex- und Importieren von einzelnen wäre ein Sisyphos Arbeit. Hier wäre eine Abfrage welche im- und exportiert werden sollen toll. Der Export ist auch unglaublich wichtig, das Erstellen von guten Makros dauert Stunden.

 

Gefragt von (33.9k Punkte) | 45 Aufrufe
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

4,528 Beiträge
8,056 Antworten
10,156 Kommentare
1,885 Nutzer