macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Ich habe einem Karteieintragstyp die Vidierfunktion entzogen und es taucht trotzdem noch in der Patientenkartei zur Vidierung auf.

Gibt es denn schon Feedback ob die Vidierfunktion weiter überarbeitet wird mit z.B. den Wünschen aus dem anderen Thread? Weniger Klicks, Button mit liveticker, Position, das der Vidierungsstatus nicht entfernt werden kann etc...

Gefragt in Bug von (1.5k Punkte)
0 Punkte
Wenn Sie meinen, dass sich die Tabellenansicht erst nach Betätgung des OK-Buttons ändern: Das lässt sich technisch leider nur sehr schwer anders lösen, da das offene Popover relativ zu dem Eintrag angezeigt wird und eine Aktualisierung des Tabelleninhaltes zum automatischen Schließen des Popovers führen würde (da der relative Eintrag verschwinden würde). Daher wird die Tabelle erst beim Schließen des Popovers aktualisiert. Ich sehe darin auch kein übermäßig großes Benutzbarkeits-Problem.

Wenn Sie meinen, dass Sie die Vidierbarkeit des INFO-Typen nach Zurücksetzen auf 'nicht vidierbar' in der Karteieintragstypenverwaltung trotzdem noch zu vidierende Einträge anzeigt: Dies ist beabsichtigtes Verhalten. Einträge die vor dem Zurücksetzen des Vidierbarkeitsstatus des Types auf 'zu vidieren' gesetzt wurden, werden weiterhin als zu vidieren angezeigt. Die Änderung betrifft nur neu angelegt Einträge. Wir wollen hier keine vorangegange Dokumentation 'zerstören'. Dass Sie die Einträge nicht im Popover sondr nur per Tabellen-Kontext-Menu auf 'vidiert' setzen können, ist ein bug der in einer der nächsten Versionen gefixt wird.

Feedback zur weiterer Überarbeitung gebe ich im angesprochenen Thread.
Ich meinte ihren zweiten Punkt, dass im Popover die Vidierungsfunktion verschwindet, sobald man die Vidierbarkeit dem Karteieintragstyp entfernt. Das Kontextmenu erschafft mir da aber Erleichterung und war mir nicht bekannt.

Ich konnte mir nicht erklären, warum ich seit dem 20.5. >600 Einträge habe. Anscheinend habe ich am 20.5 die Funktion an ein paar Karteieintragstypen getestet und nicht wieder rückgängig gemacht - jetzt hat man natürlich die Hervorhebungen in allen Karteikarten von diversen Typen, die man vielleicht nicht haben möchte und es springt einem ins Auge - gibt es denn eine Möglichkeit alle Einträge zu vidieren? In der Statistik habe ich keine deartige Funktion in dem Kontextmenü gefunden.

Auf Ihr Feeback im anderen Thread sind wir denke ich alle gespannt!
Der Support könnte Ihnen den Aufwand durch einen ca. 10 minütigen kostenpflichtigen Datenbankeingriff abnehmen.

1 Antwort

s. Kommentar von Tobias Berg.
Beantwortet von (13.5k Punkte)
0 Punkte
16,829 Beiträge
24,747 Antworten
43,797 Kommentare
14,340 Nutzer