E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link
Hallo,

ich möchte mir in der eAU Verwaltung nur GKV Patienten anzeigen lassen. Ein entsprechende Filtermöglichkeit wäre schön.

Gruß vom Urologen!
Gefragt in Wunsch von (3.9k Punkte)
0 Punkte
Es wäre gut wenn bei Privatpatienten gar keine eAU angelegt werden kann.

Im Großen und Ganzen läuft das jetzt.

Nur manchmal passt die MFA nicht auf und dann ist ein Privatpatient in der Liste zum abendlichen Senden. Das unterbricht dann natürlich den Prozeß.
Ja, exakt. Noch mehr Probleme haben wir mit der Heilfürsorge. Die scheinen auch noch nicht an der eAU teilzunehmen. Da ansonsten alles wie bei GKV Patienten läuft und man ja nicht ständig schaut, welche KK der Patient hat, merkt man das dann erst beim versenden der eAUs, was wir (wie wahrscheinlich viele andere) erst am Ende der Sprechstunde machen, weil kein Mensch Zeit hat zu warten bis eine einzelne AU beim Ausstellen per KIM versendet ist.
Ich werde beim Generieren der eAU eine Aktionskettenbedingung überprüfen lassen und Sie können diese dann selbst befüllen. Ich will vermeiden das eAUs für private Patienten oder bestimmte Kostenträger per se in tomedo nicht gehen, da das eAU-FHIR diese alle vorsieht ... auch wenn das Versenden derzeit nicht geht.
Was bedeutet FHIR bitte?
Das ist das aktuell beliebte Format der KBV zur Übertragung von Daten (eAU, Wechselschnittstelle, eTerminservice, MIOs...)

https://fhir.kbv.de/
Aha! "Fast Healthcare Interoperability Resources" .

Vielen Dank! Irgendwie aber bezeichnend dass bei der KBV die Illustration auf der Webseite weich gezeichnet und leicht unscharf ist ....

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Schlicht,

reicht Ihnen der eingestellte Kostenträger rechts oben im Formular (oder wollen Sie den GKV Status am Patient oder der den GKV Haken am Besuch)?
Beantwortet von (81.8k Punkte)
0 Punkte

Rechts oben ist bei mir nichts.

 

 

 

Ich meinte das Formulare rechts oben

Bei dem Auswahlreiter funktioniert die eAU übrigens gar nicht, wenn er auf HZV steht ("kein Schein gefunden" oder so ähnlich, obwohl der Patient einen HZV Schein angelegt hat)

https://hilfe.tomedo.de/handbuch/telematikinfrastruktur-ti/#elektronische-arbeitsunfaehigkeits-bescheinigung-eau

3. Warum erscheint dieser Hinweis?: „Fehler: Kein Schein am Formular“

Bis zur tomedo Version v1.107 muss immer ein KV-Schein ausgewählt sein, auch wenn ein SV- oder BG-Schein in tomedo angelegt wurde.

Das macht TOMEDO allein. Die AU wird beim PKV Patienten auf privat gestellt. Trotzdem erscheint die private AU unter Menü "Verwaltung" "KV" "eAU - ..."
In BaWü senden wir die AOK HZV ja anders als AOK GKV und alle anderen Kassen. In der eAU-Verwaltung ist das aber nicht ersichtlich. Es sollte gesehen werden können, wenn eine AOK HZV AU gesendet wurde, sonst muss man stets nachforschen.
Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
15,493 Beiträge
23,131 Antworten
40,290 Kommentare
10,356 Nutzer