Idana kann PDF-Dateien aus den Fragebögen von Neupatienten automatisch in einen Lauschordner, mit Idana-internen Patienten-IDs exportieren (also nicht die Tomedo Patienten-IDs). Man kann den Namen von der Datei beliebig mit dem Patientenmerkmalen bennen lassen (z.B. Vorname, Name, Geburtsdatum). Kann die Automatische Zuordnung zu Patienten OHNE Patienten-ID in Tomedo erfolgen? denn die Patienten-IDs sind in diesem Fall IDANA-Intern und die kann Tomedo mit den bereits angelegten Karteien von den Patienten nicht matchen.  

hier im Bild die Einstellung für den Lausch-Ordner. Da gibt es schon lange einen erweiterten Modus. ich schaffe es leider trotzdem nicht, dass Tomedo doch die ID nicht liest und nur über Name und Geburtsdatum die Idana-PDF-Datei dem Patienten in Tomedo zuordnet. Hat jemand diesen erweiterten Modus schon mal benutzt und könnte mir vielleicht einen Tipp geben? 

Gefragt in Frage von (9.5k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Sirfy,

 

ja, es ist möglich Patienten über Vorname, Nachname und Geburtsdatum Dateien im Lauschordner zuzuordnen. Dazu muss der erweiterte Modus angehakt, sowie die Feld-Reihenfolge und das Muster der Dateinamen angegeben werden. Unser Support kann Ihnen das einrichten.

Beantwortet von (4.9k Punkte)
0 Punkte
9,871 Beiträge
15,982 Antworten
24,995 Kommentare
4,592 Nutzer