Hallo,

beim Versenden von Privatrechnungen per Mail wird teilweise das Druckdatum auf das Datum der Erstellung der Rechnung gesetzt und somit erscheint das traurige Smiley für die unbezahlte Rechnung unmittelbar. Im Rechnungs-pdf steht das von mir definierte Zahlungsziel korrekt. Lässt sich das ändern, dass das Druckdatum dem Versand und nicht dem Erstellen der Rechnung zugeordnet ist?

Vielen Dank.
Gefragt in Bug von (3.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo,

das Druckdatum wird beim Drucken der Rechnung gesetzt. Beim Versand der Rechnung wird die Rechnung als versendet markiert und das Druckdatum beibehalten. Beides ist meiner Meinung nach das korrekte Verhalten und sollte nicht verändert werden.

Die Irritation entsteht denke ich einfach durch die Berechnung des automatischen Markers. Hier werden Rechnungen aktuell pauschal als unbezahlt gewertet wenn sie 28 Tage nach Druckdatum nicht bezahlt wurden. Zum Zeitpunkt als wir den automatischen Marker zur Verfügung gestellt haben, existierte noch keine Möglichkeit ein separates Fälligkeitsdatum für Rechnungen zu definieren. Wir werden den Marker in einer kommenden Version anpassen.

Beantwortet von (4.6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Leistritz, die Rechnung habe ich vor dem Versand der Mail nicht gedruckt.
Ok, dann eine kleine Klarstellung: wenn Sie eine ungedruckte Rechnung per Mail versenden wird zunächst ein PDF-Druck erzeugt und dann eine Email mit der Rechnung erzeugt. Folglich wird sowohl Druckdatum als auch der Versandhaken gesetzt. Grundsätzlich kann der (PDF-)Druck aber auch vor dem Versand der Rechnung erfolgen. Das Druckdatum ist dann unabhängig vom Zeitpunkt des Versands
Herr Leistritz, ich verstehe es leider nicht.

Ich erstelle die Rechnung und versende sie anschließend per Mail. Das Druckdatum entspricht jedoch dem Datum der eingetragenen Ziffern auf der Rechnung und nicht dem Versanddatum.

Im markierten Bereich können Sie nachschauen/einstellen wie das Druckdatum von Privatrechnungen gesetzt wird. Das Datum wird immer dann berechnet wenn die Rechnung gedruckt wird - insb. auch beim Emailversand wenn die Rechnung vorher nicht gedruckt war.


Das Datum der Ziffern findet keine Verwendung, kann aber z.B. mit dem Druckdatum übereinstimmen wenn 'Datum aus Kartei' eingestellt ist, Sie Ziffern rückwirkend anlegen und dann die Rechnung drucken.

 

Bei allem was ich geschrieben habe, meint 'Druckdatum' das im System hinterlegte Druckdatum der Rechnung. Dieses sehen Sie z.B. in den Details der Privatrechnung oder der Privatrechnungsverwaltung. Wenn Sie über ein Datum sprechen, das im Brief- oder Emailtext auftaucht, liegt das wahrscheinlich an der verwendeten Vorlage. Sie könnten dann $[pr_datum_ersteLeistung]$ bzw. $[pr_datum_letzteLeistung]$ durch $[pr_datum]$ ersetzen.

8,784 Beiträge
14,491 Antworten
21,499 Kommentare
3,807 Nutzer