Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Vielen Dank,

auf die "Tagesübersicht Karteieinträge/Leistungen/Diagnosen" haben wir gewartet und vielleicht mit den Anstoß gegeben..

Eine der besten Neuerungen im letzen update!!
Wir haben sofort für die MFAs eine "Tagesendstatistik" erstellt (alle Abfragen für den Tag von allen Patienten) mit Postfilterung: Suche nach Dokumentationen, die vergessen wurden für Röntgen, Sonografien, Verbänden, Ziffern beim Ausstellen einer AU für BG Patienten, komplett fehlenden Dokus, fehlenden Dokubausteinen für Operationen...Und das beste: es funktioniert über einen längeren Zeitraum mit tagesgleicher Suche.. sehr, sehr schön (für zum Beispiel für die Quartalskontrolle). Und ein bisschen Aufbohren geht bestimmt noch.

Es geht so schnell und effektiv, dass nach der einmaligen Abfrage (Sekunden) nur noch die Filter durchgeklickt werden müssen. Ende. Danke.

Gefragt von (4.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Müller, ich würde ihre Freude über die neue Funktion gerne teilen verstehe aber nicht wie sie die Funktion in der Praxis benutzen. Können Sie das bitte noch etwas erläutern? Vielleicht mit Bildern und geschwärzten Patientennamen?

5 Antworten

Wir haben eine Tagesstatistik gebastelt, die am Ende des Tages durchgeklickt werden muss..

Der Rest geht in der Postfilterung, oben klickbare Filter.

Beispiel Verband (vergessen): Jede der folgenden Bedingungen ist wahr: Privatrechnungstyp ist BG - Karteitext enthält "Verband" - gnr_goae enthält nicht 200 -

Oder Beispiel Sonografie vergessen. alle wahr - karteitext enthält "gdt" (wird bei uns durch das Sonogerät zurückgeschrieben) - privatrechnungstyp ist nicht (leer - weil keine GKV Sonos überprüft werden sollen) - gnr:goae enthält nicht 410 - karteityp enthält allg (wird vom Sonogerät in die Kartei geschrieben)

So ähnlich sieht das bei uns aus.

Was fehlt, ist vielleicht ein zwischenzeitliches "ODER" wie "verband ODER VW ODER SKV", dann braucht man nicht mehrere Filter für den Verbandsfilter.
Beantwortet von (4.1k Punkte)
0 Punkte
Sie kontrollieren ob alle Einträge zu den Untersuchungen gemacht worden sind oder was ist das Ziel?
Ja, wir kontrollieren die Leistungsdoku. Die Doku muss erfolgt sein (entweder automatisch bei Röntgen oder Sono oder einem Druck der AU, da werden die Felder ja angelegt) oder die händische Doku, welche Leistungen erbracht wurden (Verbände, Injektion, Operationen,..). Das lassen über eine Volltextsuche auslesen, und checken dann die fehlenden Ziffern.
Ich verstehe immer noch nicht, ich bin da ein wenig doof. Tomedo weiss doch nicht was bei dem speziellen Patienten gemacht wurde. Verbände kann ich bei der Kasse nicht abrechnen, Injektion einmal im Quartal, Operationen sind zu speziell um sie direkt zu kontrollieren. Kann ich mal die Einträge sehen die sie kontrollieren? Verstehen sie was ich meine, bei uns würde einfach von Tomedo was gefunden werden was gar nicht gelaufen ist.
Ich konnte gestern keine screenshots hochladen, da eine "8000" Zeichenbeschränkung Warnung kam. Ich verkleinere noch mal die Bilder.

So sieht ein Beispielfilter aus.

 

Beantwortet von (4.1k Punkte)
0 Punkte

Oder so.

Hängt natürlich von den Einstellungen des Importes ab. Viele Statistiken laufen für BG und Privat, einige (hier nicht aufgeführt) GKV (fehlende Nachbehandlungsziffern, kein Erstkontakt,..)

Beantwortet von (4.1k Punkte)
0 Punkte
Darf ich noch LA OP EBM sehen das könnte für uns auch relevant sein.
Aber OK, jetzt verstehe ich, vielen Dank, das bringt natürlich nur bei vielen Patienten was  bei denen immer das selbe abläuft. Nachteil ist wohl, dass man alle durchklicken muss. Ich bin immer mehr der Meinung, dass wir ein Übersichtsfenster für die Statistik brauchen das alle unsere Suchen abfragt. Bei Ihnen wäre das ein Fenster das alle Patienten LA OPB EBM, BG Verband Ohne Ziffern, BG AU ohne 143, Fehlende Rö Ziffern und Fehlende Sonoziffern darstellt.
Wäre toll oder?
Das Filter im Postfilterung haben keinen Nachteil. KLicken ist Millisekunden, bei disziplinierter Doku hat man um 17 Uhr  - nichts. Vorteil: wir haben 17 Uhr / Tagesende abarbeiten... und Monats / Quartalsweise Filter, die anders aussehen. Nun kann das Postfilterung einfach sein: Azubis checken ddie 143 bei der AU, MFA checken die Verlängerungsziffern und die im Büro die Ziffern für die fehlende Assistenz oder das Kollegengespräch.
Mir fehtl eher die logische Verknüpfung, das ODER.
Bei den EBM LA OP machen wir es so:
1. Sind Leistungen dokumentiert? - Suche OP-LA Einträge und vergessene (infragekommende) EMB Nummern
2. Suche nach EBM Komplexen für LA OP, bei denen die postoperative Überwachung vergessen wurde
3. Suche Leistungen, bei denen keine Nachbehandlungsziffer eingegeben wurde
4. Ergänzen werden wir die Suche der Akutfälle (sofort OP ohne Terminvereinbarung), dann nach typischen Worten (Hämatom / Abszess / Atherom, Fremdkörper) und Inzision, Exzision, Debridement,... und vergessenen Leistungsziffern
Die ODER-Verknüpfung können Sie über den Bedingungstyp "enthält einen der folgenden Texte" realisieren. Also für Ihr Beispiel "verband ODER VW ODER SKV" wählen Sie im Nachfilter:

"Karteitext" "enthält einen der folgenden Texte:" "verband VW SKV"
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Zollmann

Habe noch eine Frage zu dieser ODER-Verknüpfung (eigentlich benötige ich eine UND-Verknüpfung ...): bei Sonographien möchte ich mit Hilfe dieser Satistiken nachsehen, ob immer der «GOÄ-Komplex» 410 + 420 + 420 + 420 + 401 abgerechnet wurde. Wie gebe ich das bei der Filterung in der Statikstik ein? Welches Feld wählre ich?

«gnr_goae» und «enthält» und «410+420+420+420+401»??? Gibt es eine solche «+-Verknüpfung»?

Herr Müller hatte die Idee, dass wir mittels Makro die GOÄ-Ziffern als 410 und 420 und 420* und 420' und 401 eingeben, aber das ist seitens des Personals fehleranfällig, weil es wohl immer wieder vergessen und ohne Makro eingegeben wird. Ein Filter, wie man eine normale Eingabe 410+420+420+420+401 abfragen kann wäre hilfreich.

VG. Heiko Durst
Es wäre super, wenn man irgendwie die Anzahl der Arzt-Patienten-Kontakte pro Quartal als Variable mit aufnehmen könnte. Zum Beispiel indem man die Karteieinträge BEF zählt. So könnte man nach der Möglichkeit der Eintragung wichtiger Zusatzpauschalen zB 07320 suchen.
Beantwortet von (5.2k Punkte)
0 Punkte
Wir könnten die automatisch beim Besuch erzeugten BES-Einträge zählen, wäre das OK? Bei BEF gäbe es sicherlich Praxen, die mehrere BEF-Einträge pro Besuch machen oder verschiedene Karteieintragstypen von Befunden haben.
Das wäre sicherlich auch ok. Es gibt zwar Praxen, die auch für ein Telefonat etc. also ohne direkten Arzt-Patienten-Kontakt ein Besuch anlegen, doch wird es diese Überschneidungen sicherlich immer geben und man muss eh die Patientenliste einmal durchklicken.
Also BES zählen wäre super :-)
BES Einträge zählen ist super.
Aber verknüpfbar. "zeige mit Pat die 3 mal da waren, die eine .... (Diagnose enthält) haben und bei denen die y Ziffer vergeben wurde aber nicht z Ziffer.
Würde uns um vielen Stunden entlasten.
Geht BES Einträge zählen jetzt irgendwo?
5,896 Beiträge
10,210 Antworten
13,404 Kommentare
2,402 Nutzer