Liebes Tomedo Team, 

ich nutze einige Formulare als Befundbericht für die zuweisenden Kollegen, so zum Beispiel der augenärztliche Untersuchungsbogen bei Diabetes. Diesen Bogen würde ich gerne über KIM versenden. Da dies in Tomedo noch nicht möglich ist, wollte ich einen Brief aus dem Formular generieren mit folgendem Briefkommando: 

$[customFormularEintrag DM_HA/FA Bemerkungen N]$ 

dieses Briefkommando funktioniert sehr gut, nun habe ich aber Feldnamen in meinem Formular die aus meheren Worten bestehen, z.B. Visus RA, wenn ich nun das Kommando wie folgt erstelle, werden hier zu viele Argumente angenommen. 

$[customFormularEintrag DM_HA/FA Visus RA N]$

 Wie müsste hier der Syntax lauten, so dass "Visus RA" als Feldname erkannt wird? 

 

Herzliche Grüsse aus Aschaffenburg 

Andreas Fischle 

Gefragt in Frage von (170 Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Fischle!

Wie lösen Sie denn die Übertragung der Ankreuzfelder des Bogens?

Hallo Herr Cepin, 

das Formular wird im Formulareditor ausgefüllt und dann als komplette Grafik in den Brief übernommen durch das X Kommando. Im Brief ist es dann nicht mehr veränderbar. Das Formular hatte ich bis vor kurzem ausgedruckt und dem Patienten dierekt mitgegeben für seinen Hausarzt oder Diabetologen. Leider kamen nur sehr wenige dann an, so dass wir nun die Berichte 1-2 Mal pro Woche gesammelt den Kollegen "noch" per Post zusenden. Und hier sehe ich dann den Vorteil von KIM. Als Übergangslösung funktioniert es. Wahrscheinlich ließe sich der Workflow mittels Aktionskette noch optimieren? 

Grüsse aus Aschaffenburg 

Andreas Fischle

dieses ist das Ausgangsformular

und dies der generierte Brief

2 Antworten

Guten Morgen,

 

meine Vermutung, ohne es nun ausprobiert zu haben:

Die Leerzeichen müssten als Unterstrich eingefügt werden. Tomedo tauscht diese dann aus. Zumindest ist das beim If-Kommando so und daher liegt diese Vermutung nahe.

 

Schönen Gruß, Thomas Streckert
Beantwortet von (410 Punkte)
0 Punkte
Unterstrich funktioniert leider nicht.

Dennoch Vielen Dank und viele Grüsse

Andreas Fischle
ich hab gerade mal getestet:

Hochkommata sind übrigens auch keine Lösung:

$[customFormularEintrag DM_HA/FA ’Visus RA’ N]$ geht leider nicht

 

 --> da brauchen wir wohl direkt von Tomedo Unterstützung
Momentan darf der Feldname für das Kommando customFormularEintrag keine Leerzeichen enthalten. Sie können aber auch einfach im Feldnamen selbst (und dann analog im Platzhalter) das Leerzeichen durch Unterstrich ersetzen.
Beantwortet von (12.6k Punkte)
0 Punkte

Sehr geehrter Herr Bürger, 

danke für Ihre Antwort, ja so funktioniert es, nur habe ich dann unschöne Karteieinträge mit Unterstrich, die so auch wieder nicht in die Briefe übernommen werden können aus optischen Gründen. 

Ich habe das problem nun mit folgendem X Kommando gelöst: 

$[x DM_HA/FA 1 sel inf JJ NNNN NN0N invTimemitICD UF 0]$ 

so bekomme ich das Formular in den Brief eingefügt, den ich als eArztbrief signieren kann. 

Herzliche Grüsse

Andreas Fischle 

8,784 Beiträge
14,491 Antworten
21,498 Kommentare
3,806 Nutzer