TCM Rezepturen sind so lang, dass sie beim Rezept schreiben leider ab einer gewissen Länge automatisch abgeschnitten werden, anstatt das eine 2. Rezeptseite aufgemacht wird. Der Inhalt der Rezeptur verschwindet also ab einer gewissen Länge. Wer kann hier helfen?
Gefragt von (270 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Liebe Frau Dorn,

TCM-Rezepte sind doch sicher in keinem Falle Kassenrezepte. tomedo bietet die Möglichkeit, statt der standardmäßigen Privattezepte selbst definierte zu nutzen. Dazu gehen Sie vom admin-Konto aus in die tomedo-Einstellungen, wählen den oberen Tab "Praxis" und den unteren Tab "Medikamente".

Etwa in der Mitte des Panels sehen Sie jetzt einen Button mit der Aufschrift "abweichendes blaues Privatrezeot". Dort können Sie festlegen, daß ein selbst definiertes Formular von der Verordnung aus als Privatrezept verwendet wird.

Habe aber mit der Funktion noch nicht selbst gearbeitet, weil ich noch nie Bedarf danach hatte.

Wenn Sie die Rezepturen nicht aus der Medikamentenverordnung holen wollen, sondern sie immer ganz von Neuem zusammenstellen, wäre natürlich auch zu überlegen, ob Sie sich nicht einfach eine Textverarbeitungs-Vorlage schneidern, die den formalen Ansprüchen eines Privatrezepts genügt.

Viele Grüße,

Mike Prater
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
5,007 Beiträge
8,858 Antworten
11,258 Kommentare
1,980 Nutzer