Guten Tag,

kann man es einstellen, dass bei AUs und Überweisungen, die man für Privatpatienten ausstellt, nicht das KV-Blankopapier verwendet wird, sondern ggf. gleich ein anderer Drucker?

Gruß

A. Kosowski
Gefragt von (290 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

die AU für Privatpatienten kann man als prAU abrufen. Diese benötigen ja nicht die anderen Durchschläge, sondern nur den einen für den Arbeitgeber. Dann könnte man das Papie extra zuordnen. Ich lege für prAU und ÜBW im Sprechzimmer immer extra ein Blatt in meinen Drucker ein, sonst müsste ich noch einen extra Schacht für A5 freihalten. Der Aufwand hält sich in Grenzen. Wenn man allerdings viele Privatpatienten hat, könnte man sich das dann extra noch einrichten und das Papier extra zuordnen.
Beantwortet von (190 Punkte)
+1 Punkt
7,650 Beiträge
12,773 Antworten
17,949 Kommentare
3,156 Nutzer