Kann man irgendwie einstellen, dass ein bestimmtes Medikament (ist rezeptpflichtig) immer auf P-Rezept verordnet wird? Gerade auch bei Kassen-Pat (weil off-label use)!
Gefragt von (21.7k Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

3 Antworten

Hallo Herr Cepin,

 

Ja und Nein denke ich. Ich habe bei einer Medikamentenverordnung (z.B. Ibu 600) wenn ich in der Medikamentendatenbank / Medikamentenliste das Medikament anklicke, unter der Liste und unter dem kleinen Patienten Emoji ein Zahnrad wo ich die Option "immer auf Grün" auswählen kann. Damit ist es zwar per se kein Privatrezept aber wird ohne Erstattung verordnet. 

 

Ich hoffe ich konnte helfen. 

 

MfG

Fabian von Bergen

Beantwortet von (180 Punkte)
0 Punkte
Ja, das hilft leider nicht richtig. Weil ich stadardmäßig "nicht erstattungfähig" auf grünes Rp gestellt habe (das soll auch so bleiben). Hier handelt es sich aber um ein verschreibungspflichtiges das auf ein P-Rezept muß!
Lieber Herr Cepin,

wir verordnen rezeptpflichtig Medikamente immer auf grün. Es dürfte keine Probleme machen prinzipiell nur rot und grün zu verordnen. Grüne können sowohl bei GKV als auf PKV eingereicht werden. Es fehlt lediglich die persönliche  "Visitenkarten". Der Verschreibeungspflicht ist das Format egal. Soweit mir bekannt sind die Formate Ärztlicher Rezept nicht vorgegeben. Man könnte also durchaus auch ein DinA3 versuchen ;)

Viele Grüße
Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herr Cuny!

Das war war mir bislang tatsächlich nicht klar. Ich war davon ausgegangen, dass das Grüne nur für die nicht verschreibungspflichtigen genutzt werden kann.

Wobei mir schon klar ist, dass man notfalls auf einem einfachen Zettel rezeptieren kann, sofern die Kriterien für ein Rezept erfüllt sind ...blush

Ja, es geht. Ich hab´s rausgefunden:

im Med-Plan auf "Infos ändern" gehen und den bevorzugten Rezepttyp angeben. Voilá!

Beantwortet von (21.7k Punkte)
0 Punkte
10,834 Beiträge
17,346 Antworten
28,209 Kommentare
5,362 Nutzer