Wie kann ich eine Statistik für Selbstzahler-/IGeL-Patienten erstellen?
Gefragt von (320 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Lieber Herr Kollege Heidlindemann,

wenn ich Ihre Frage richtig verstanden habe, suchen Sie Kassenpatienten, die Privatleistungen dazwischen haben, und wollen keine privat Vollversicherten.

Folgendes Vorgehen könnte ich mir vorstellen:

  1. Primärsuche nach Kassenfällen des gewünschten Zeitraums.
  2. Umwandeln der Ergebnisliste in eine Patientenliste. Diese stehen lassen.
  3. Suche nach Privatrechnungen oder Privatbesuchen im gewünschten Zeitraum.
  4. Sie gehen wieder in die erste Ergebnisliste und bilden eine Schnittmenge mit der zweiten Ergebnisliste.
  5. Sie bekommen eine dritte Ergebnisliste, die genau die Kassenpatienten enthält, welche im jeweiligen Zeitraum auch Privat (IGeL-)-Leistungen hatten.

Wenn Sie bei Schritt vier von der zweiten Ergebnisliste aus die Schnittmenge gebildet hätten, hätten Sie im Ergebnis jetzt eine Rechnungs- oder auch Besuchs-Liste, die aber die gleiche Patientengruppe enthält.

Wenn das Vorgehen genauer möchten, bitte posten, ich würde dann zur Not am Abend noch ein paar Screenshots nachschieben.

Viele Grüße,

Mike Prater

Beantwortet von (8.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Prater,

wenn es möglich ist, würden uns ein paar Screenshots sicher weiterhelfen.  :)
Viele Grüße
i.A. Y. Balster

An dieser Stelle das Vorgehen noch etwas genauer:

1. Sie gehen in die Statistik, wählen aus der Gruppe "EBM" die Abfrage "KV-Schein". Grenzen Siie bitte die Suche nach Wunsch ein, z.B. auf das aktuelle Quartal und auf den gewünschten Arzt. Abfrage ausführen. Bis hierher muß ich sicher nichts illustrieren.

2. Sie bekommen ein Ergebnisfenster mit den gewünschten KV-Scheinen. Rechts unten befindet sich ein Knopf "Aktionen", siehe Screenshot:

Dieser Knopf wird in der Folge mehrfach gebraucht.

3. Beim Klick auf den Aktionen-Knopf öffnet sich ein Kontext-Menü, bei dem sie folgende Auswahl treffen (siehe nächster Screenshot):

4. Als Resultat erhalten Sie ein weiteres Ergebnisfenster. Dieses enthält nun die Patienten, zu denen die vorhin gesuchten KV-Scheine gehören. Diese Ergebnisliste lassen Sie unbedingt stehen! Die Liste mit den KV-Scheinen können Sie jetzt verwerfen, damit der Bildschirm nichtd zu voll wird.

5. Jetzt führen Sie eine weitere primäre Statistikabfrage durch. Diesmal wählen Sie aus der Gruppe "GOÄ (auch Unfall-GOÄ)" die Abfrage "Privatrechnung". Erneut können Sie die Suche z.B. auf das aktuelle Quartal und den jeweiligen Arzt eingrenzen. Abfrage durchführen.

6. Sie erhalben jetzt ein Ergebnisfenster,  das alle Privatrechnungen mit den gewünschten Kriterien enthält. Lassen Sie es auf dem Bildschirm stehen!

7. Sie gehen jetzt nochmals in das vorige Ergebnisfenster (das mit den Patienten) zurück. Nach dem Klick auf den Aktionen-Knopf dieses Patientenlisten-Fensters treffen Sie bitte folgende Auswahl (nächster Screenshot):

8. Sie erhalten ein weiteres Ergebnisfenster. Dieses enthält wiederum eine Patientenliste, und diese besteht aus genau den Patienten, die im fraglichen Zeitraum a) einen Kassenschein und b) eine Privatrechnung hatten. Dieses letzte Fenster ist nun das, mit dem Sie weiterarbeiten können. Die anderen können Sie nun schließen.

Zur Erinnerung noch einmal: Sie suchten IGeL-Patienten. Diese erkennen wir daran, daß sie Privatfälle hatten, ansonsten aber gesetzlich versichert sind, was man wiederum am Vorhandensein von KV-Scheinen erkennt.

Natürlich muß man ein wenig aufpassen und z.B. die abgefragten Zeiträume geschickt wählen. Wenn es Ihnen z.B. auf die IGeL-Leistungen des 3. Quartals 1492 ankommt, werden Sie die Privatleistungen auf genau diesen Zeitraum eingrenzen. Den Zeitraum der KV-Leistungen würde man aber lieber weiter fassen (z.B. + Vor- und Nachquartal). Grund: Ein Patient, der zufällig in genau dem gewünschten Quartal nur IGeL-Leistungen hatte, würde sonst durch das Raster fallen.

Ein ergänzender Hinweis noch:

Wenn Sie sich die anfängliche Konversion von KV-Scheinen zu Patienten sparen wollen, können Sie die erste primäre Suche auch nach Patienten durchführen. Sie gehen dazu in die Statistik in die Gruppe "Allgemeine Abfragen" und wählen die Abfrage "Patient". Dort suchen Sie nach der Einschränkung "Privatpatient" und wählen "Nein" aus. Sie erhalten dann aber alle Kassenpatienten, die jemals die Praxis durchlaufen hatten. Das können im Einzeilfalle ziemlich viele sein, was die Suche verlängert.

Bei diesen Patienten können Sie jetzt auch wieder in der beschriebenen Weise nach Privatrechnungen des gewünschten Zeitraums suchen.

Viele Grüße,

Mike Prater

 

Beantwortet von (8.3k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
8,778 Beiträge
14,482 Antworten
21,474 Kommentare
3,798 Nutzer