wir senden Rechnungen an Patienten per Email nachdem Sie vor Ort bezahlt haben. Gerne hätten wir ein Kommando, mit dem wir den Bezahlstatus in die Rechnung integrieren können.

Wenn Patientin z.B. per EC gezahlt haben, dann soll erscheinen: Bitte nicht überweisen, Rechnung wurde per EC bezahlt.
Gefragt von (9.9k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Herr Sirfy,

ich denke, hierbei könnte das if Kommando helfen. Erst die Rechnung auf Status "bezahlt" setzen und dann ausdrucken. In der Briefvorlage folgendes Kommando verwenden:

$[if pr_nurRestbetrag 0 Bitte_nicht_überweisen,_Rechnung_wurde_bereits_bezahlt]$

Nur für die Bezahlmethode habe ich leider keine gute Idee. Evtl. muss man auch eine zweite Vorlage benutzen, um diesen Satz nur bei bestimmten Rechnungen zu verwenden.

LG
Volker Pauli
Beantwortet von (790 Punkte)
0 Punkte
Den Bezahlstatus können Sie auch mit
$[&pr.bezahlt]$
ausgeben (liefert 0 oder 1). Dann hätte man mit if-Kommando sowas wie
$[if &pr.bezahlt 1 Rechnung_wurde_schon_bezahlt]$
Reicht das oder wollen Sie auch noch die Bezahlmethode ausgeben?
Beantwortet von (14.5k Punkte)
+1 Punkt
Klasse vielen Dank. Die Bezahlmethode wäre auch wichtig
Folgendes funktioniert, wenn es nur eine Zahlung für die Rechnung gibt:

An den Namen des Kassenbuchs kommen Sie über
$[&pr.teilbetraege.inv_kassenbuchEintrag.inv_kassenbuch.name.@anyObject]$

Ob es sich um ein bares Kassenbuch handelt, finden Sie raus mit
$[&pr.teilbetraege.inv_kassenbuchEintrag.inv_kassenbuch.isBar.@anyObject]$
(liefert 0 oder 1 oder nichts, falls nicht gesetzt)
10,499 Beiträge
16,897 Antworten
27,173 Kommentare
5,017 Nutzer