Hallo,

in mehreren Gesprächen in der Vergangenheit wurde immer mal wieder die Möglichkeit das HZV-Modul auf einem separaten Rechner laufen zu lassen erwähnt.

Vielleicht könnte man ja viele Probleme bei der Abrechnung und mit Servercrashes durch ein Unterbringen des HZV-Moduls auf einem dedizierten Windows-Rechner lösen? Das HPM-Log ist ja voll von Mono-Exceptions etc...

Falls Sie daran interressiert sind dieses Szenario zu erproben würde ich mich gerne als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen.

VG

JM
Gefragt von (17.3k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Das können Sie aus technischer Sicht bereits jetzt.

Es stellt sich dann aber die Frage, wer das (sonst von den Servertools druchgeführte) quartalsweise nötige Update der Prüfmoduls vornimmt. Ein Update eines ausglagerten Prüfmoduls ist kein Bestandteil des Quartalsupdates.

Wenn Sie eine Quelle für die Prüfmodul-Installationsdatei haben und willens sind quartalsweise manuelle Updates auszuführen können Sie gern eigenständig ein wenig mit einem ausgelagteren Prüfmodul experimentieren.

Beantwortet von (48k Punkte)
0 Punkte
Wenn Sie mir den Login auf den FTP-Server vom Rechenzentrum ermöglichen (oder eine andere Möglichkeit besteht um auf die Windows-Dateien zuzugreifen) würde ich das Experiment gerne wagen. Viele der Störungen in den letzten 2 Jahren hatten immer wieder mit dem Prüfmodul und der Implementierung auf MacOs zu tun...

Ich kann auch selbst mal beim Rechenzentrum nach einem Login fragen.

VG

JM
Ich kenne mich leider mit den Lizenzbedingungen des Prüfmodulínstallationsprogrammes nicht aus und ob wir dieses an einfach so an dritte Parteien weitergeben dürfen.

Für uns wäre es natürlich am einfachsten, wenn Sie es sich selbst irgendwo herunterladen könnten -  am besten natürlich bei der HÄVG selbst. Wenn die HÄVG ihr OK gibt, könne wir aber auch eine allgemein zugängliche Stelle für den Praxis-Download auf unserern Servern schaffen.

Vom Rechenzenrum kommt folgendes:

 

Hallo Herr Müller,

Nur Lizenzinhaber dürfen das HPM erhalten. Dafür leisten diese Inhaber durchaus einiges, weshalb ich leider sagen muss, und dies wurde mir durch die Fachabteilung bestätigt, das Sie diesen Zugang leider nicht erhalten können.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Baeumker / Ihr Support-Team


-----------

HÄVG Rechenzentrum GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 2
51149 Köln-Gremberghoven

8,827 Beiträge
14,557 Antworten
21,658 Kommentare
3,835 Nutzer