Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Nach GOÄ §6a Gebühren müssen Belegärzte und andere niedergelassene Ärzte stationäre Leistungen um 15%  mindern. (Chefärzte um 25%). Diese muss als Minusposten ausgewiesen und kenntlich gemacht werden. Wie geht das in tomedo?

image

 

Gefragt von (14.4k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Geht folgendermaßen (s.a. Bildschirmfoto):
Bei der Anlage der Rechnung (oder später durch Klick auf "Details zeigen") im Feld rechts, genau unter dem Feld Umsatzsteuer, statt "ambulant" "belegärztlich" (für 15% Minderung) bzw. "stationär" (für 25% Minderung) auswählen. Die Spalte "Realkosten" und die "Summe Realkosten" wird dann dementsprechend gemindert. Falls Sie die Rechnung neben PVS-Übergabe auch selbst drucken und im Ausdruck noch mehr Einzelinfos über die Minderung benötigen, können Sie die Privatrechnungs-Briefvorlage noch so abändern, dass dort statt $[pr_rechnungsSumme]$ jetzt $[pr_rechnungsSummeReal$] (oder beides) steht, und drunter noch steht "Summe wurde aufgrund von Belegarzt-Leistungen um 15% gemindert".

Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
5,896 Beiträge
10,210 Antworten
13,404 Kommentare
2,402 Nutzer