Man kann ja in selbiger andere Dateien für einzelne Punkte zuweisen, so wie ich es sehe, werden diese dann in Tomedo importiert und Änderungen an der zugewiesenen Datei tauchen folglich nicht in Tomedo auf. Ich fände es hübsch, wenn die Dokumentenstruktur z.B. auf dem NAS liegen könnte und sowohl über den Finder als auch Tomedo editiert werden könnten. Hintergrund ist, dass so Vorlagen viel einfacher übernommen werden könnten. Mechanismus wie bei indizierten Ordnern in Devonthink.

Alternativ könnte ich den Dokumenten-Tomedo-Ordner in einen Tresorit-Tresor umwandeln (was neben der universellen Verfügbarkeit gleich die Versionierung der Dokumente übernehmen würde), wenn ich wüsste, wo dieser ist.

Grüße, JAW
Gefragt von (3.1k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Dateien in tomedo werden mit spezifischen Namen auf dem Server unter USER/tomedo_server/files (Standardinstallation) gespeichert. Es ist nicht ratsam diese Dateien zu ändern... die tomedo Logik beruht darauf das diese Dateien nur vom tomedo-server angefasst werden.

Beantwortet von (50.8k Punkte)
0 Punkte
OK, Danke für die Antwort. Das scheint ja aber auch nicht praktikabel zu sein, da die Dateien nicht in einem exklusiven Ordner gebündelt sind, wenn ich Sie richtig verstehe. UNd wenn ich Sie darüber hinaus richtig verstehe, wird bzw. muss das von Ihrer Seite auch so bleiben, oder?

Ich könnte mir allerdungs vorstellen, dass die Zukunft eher in Richtung Öffnen von Systemen (vgl. meinen Beitrag zu Lifetime) als in Richtung WeChat gehen wird. Oder besser: ich hoffe das.

 

Viele Grüße, JAW
8,827 Beiträge
14,557 Antworten
21,658 Kommentare
3,835 Nutzer