Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Hallo zusammen,

ich würde mir wünschen, dass man nicht nur Aktionsketten selbst, sondern auch deren Bedingungen und Auslöser fürs Erstellen kopieren kann.

Lässt sich das eventuell ganz einfach umzusetzen? coolangel

Vielen Dank!

Gefragt von (470 Punkte)
wieder getaggt von
0 Punkte

1 Antwort

Ich nehme das als Wunsch auf... aber wieviele Auslöser/Bedinungen wollen Sie denn erstellen? Sollten sie an jeder Stelle einige Aktionskettenauslöser mit Bedingungen nutzen wollen, so wird das einen Einfluss auf die tomedo-Performance haben.
Beantwortet von (37.9k Punkte)
0 Punkte
Mir persönlich bräuchte nur eine einzige farlbiche Markierung um - Eilig - anzuzeigen.

LG

B. Hecker
@ Marcus Thierfelder:

das mit der Performance hatte ich befürchtet. Was denken SIe, wieviele Bedingungen und Auslöser unproblematisch sein könnten? Nur so als Richtwert.

 

Danke für die Rückmeldung!
Das kann ich nicht sagen, aber es müssen halt immer Bierfkommandos ausgewertet werden. Wenn Sie dann auf Karteieinträge etc durchsuchen, dann wird das langsam.

Ich stell die Frage mal anders herum: Wozu wollen Sie es benutzen. Wenn ein Nutzer viele Bedingungen erstellt, so stellt sich die Frage ob man das nicht anders lösen kann.
kurze Gegenfrage:

denken Sie, dass eine SQL-Abfrage als "Bedingung" mehr Performance zieht als die normale Briefkommando-Bedingung?
Das SQL sollte nicht genutzt werden. Die Birefkommandos sind meist schneller und einfacher für den Nutzer zu verstehen.
5,541 Beiträge
9,754 Antworten
12,519 Kommentare
2,271 Nutzer