135 Aufrufe
Lassen sich die ToDo‘s farblich unterscheiden? Also z.B. ein besonders Dringendes wird „rot“. Die würden optisch schneller auffallen...

Grüße

Stephan Dann
Gefragt von (150 Punkte) | 135 Aufrufe
+1 Punkt

1 Antwort

Das Todokonzept von tomedo sieht vor, dass Todos der Reihenfolge nach abgearbeitet werden. So etwas wie besonders wichtige Todos sind nciht vorgesehen.

Was es gibt sind besonders wichtige Besuche. Dafür gibt es in der Tagesliste eine Spalte/ein Häkchen und unter den Einstellungen können Sie festlegen, in welcher Farbe 'wichtige' Besuche in der Tagesliste angezeigt werden sollen.
Beantwortet von (30.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Berg,

danke für Ihren Impuls. Ja - das ToDo-Konzept ist schon ziemlich einleuchtend und der Hinweis mit dem "wichtig"-Häkchen hilft etwas.

Zum Hintergrund: wir vergeben ein ToDo "Fax" für die Ärztin und legen das entsprechende Dokument in der Kartei des Patienten ab. Das sind manchmal 10 Faxe am Tag, da uns die Pflegeheime ihre Medikamentenanforderungen u.ä. per Fax schicken. Normalerweise sind diese Faxe nicht dringend und die Heime geben uns 5 Arbeitstage Vorlauf - normalerweise. Und dann gibt es die Faxe, die gern Freitagmittag aus einem Heim kommen, weil Patient XY aus dem Krankenhaus zurückgekommen ist und das Krankenhaus sich nicht an die Standards des Entlassungsmanagments gehalten hat. Die ToDos für diese (bösen) Freitags-Faxe bräuchten eine andere Farbe - oder das "wichtig"-Häkchen (das dann aber nicht mehr mit anderen "wichtig"-Funktionen belegt werden kann).

Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp zum workflow... wir probieren jetzt erst mal die "wichtig"-Häkchen-Lösung.

Danke noch mal und beste Grüße aus Mecklenburg

Stephan Dann

Hallo Herr Dann,

ToDo's sind bei uns darauf ausgelegt alle Arbeitsschritte abzubilden, die anfallen während der Patient in der Praxis ist (=Besuch). Weil diese Arbeitsschritte direkt und in einer festen Reihenfolge erledigt werden sollten, gibt es wie von Herrn Berg geschrieben keine Priorisierung bei den ToDo's.

Wenn ich Sie richtig verstehe, geht es bei Ihnen aber um Arbeiten, die nicht direkt mit dem Besuch des Patienten zusammenhängen. Dafür bieten wir als weiteres Hilfsmittel "Aufgaben" an. Aufgaben sind nicht besuchs- sondern nur patientengebunden und können sich über beliebige Zeiträume erstrecken. Bei Aufgaben haben Sie auch die Möglichkeit eine Priorität und/oder eine Fälligkeit festzulegen. Eine Konfiguration für den von Ihnen beschriebenen Fall könnte ungefähr so aussehen:

Hallo Herr Leistritz,

das Aufgabenmodul haben wir in Benutzung - ich werde zum Thema "Fax dringend" noch mal mit dem Team sprechen, was eine gute Lösung ist. Danke soweit und viele Grüße

Stephan Dann
4,549 Beiträge
8,081 Antworten
10,182 Kommentare
1,892 Nutzer