Hallo,

wir haben über die "Foto"-Funktion mittlerweile einige USB-Kameras eingebunden (Dermatoskop, Mikroskop...).

Leider ist das Fenster zu klein.

Wäre es ein großer Aufwand das Fenster skalierbar (mit Memory-Funktion für die jeweilige Kamera) zu machen?



VG

JM

Gefragt von (13.5k Punkte)
0 Punkte

4 Antworten

ich habe dazu mal ein Ticket erstellt, welches geprüft und ggf. dispatched wird. macht auf jeden fall sinn, andere Popups sind ja auch einstellbar.

Viele Grüße
Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte
Prima! Danke :)
Wäre es möglich das "Foto-Fenster" auf einem zweiten Bildschirm anzuzeigen?

Also das Popup beweglich zu machen, eine Fullscreen-Option zu integrieren und sich Standort+Größe des Popoups zu merken?

VG

JM

P.S. die "Mannstunde" dafür würde ich übernehmen wenn es zur Beschleunigung der Umsetzung beitragen würde...
Beantwortet von (13.5k Punkte)
0 Punkte
ok habe es mit aufgenommen!
Hallo Herr Müller,

ich bin auf der Suche nach vernünftig einsetzbaren Kameras welche sie hier ansprechen. Würden Sie mir Auskunft darüber geben, von welchen Hertsllern die von Ihnen eingesetzten Produkte sind?

Grüße aus Brandenburg,

Mario Zerbaum
Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herr Zerbaum

wir setzen als Dermatoskop ein Dinolite Dermascope Polarizer ein. Das reicht für unsere Ansprüche als Hausarztpraxis völlig - aber natürlich gibt es auch teurere (und bessere) Geräte.

Für unser Mikroskop habe ich einen C-Mount-Aufsatz besorgt und bei ebay eine No-Name Kamera mit dem Namen:“5MP USB Mikroskop digital C Mount Kamera“ oder so ähnlich gekauft. Das Bild ist hervorragend - Sie ist aber ein klein bisschen träge beim Einstellen. Dafür kostet Sie nur 60€.

Beide Kameras werden ohne Treiberinstallation sofort erkannt.

VG

JM

Herr Müller! Geniale Idee mit der C-Mount Kamera. Wie lösen Sie aus? Maus, Tastatur oder haben Sie einen Fußschalter?
Da sich die Bilder im Mikroskop ja nicht sonderlich bewegen löse ich einfach mit der Maus aus :)

 

Für das Dermatoskop hätte ich allerdings sehr sehr gerne eine Lösung! ...die Kamera hat zwar einen Knopf, aber einen MAC-Treiber sucht man vergebens. Man müsste dafür dann wieder eine externe Software benutzen was den Komfort allerdings schmälert. Vielleicht kann Siri da ja (so wie seit neuestem auf dem iPhone) in Zukunft Abhilfe schaffen.
Meinen Sie, dass ein Bluetooth-Fußschalter funktionieren könnte?

Das kommt ja nur auf Tomedo an. Wenn der Button „Übernehmen“ im Foto-Popup mit einem Tastaturkürzel belegt ist, lässt sich jede nur erdenkliche Lösung realisieren. Ich persönlich würde es dann über Flirc lösen, aber ein Bluetooth-Taster der eine Tastatur emulieren kann funktioniert natürlich genau so gut.

VG

JM

Hallo Herr Cepin,

was Bluetooth-Taster angeht bin ich gerade am experimentieren mit "Flic-Buttons". (Infos gibt's unter https://flic.io ). Die Software erkennt den Button am Mac mittlerweile problemlos. Das Einbinden ins tomedo sieht auch nicht so schwierig aus. Ich werde aber erst in den Osterferien soweit sein um ein Script zu haben welches sämtliche tomedo-Funktionen per Button auslösen kann.

VG

JM

Hallo,

Im Rahmen eines allgemeinen Umbaus der Fotofunktion wurde die meisten Ihrer Wünsche vor einiger Zeitr umgesetzt. Die wichtigste Neuerung ist, dass das Fotopopup zum Fenster befördert wurde. Damit kommt die für Fenster typische Eigenschaft, dass sich Größe und Position pro Arbeitsplatz gemerkt wird. Der "Auslösen"-Button hat das Tastenkürzel ⇧⌘S. Damit können Sie zum Beispiel auch über einen Fußschalter auslösen.
Beantwortet von (1.1k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank - wir werden berichten ob die Darstellung an einem zweiten Monitor klappt :) (Und ob sich tomedo die Position merkt)
6,051 Beiträge
10,411 Antworten
13,790 Kommentare
2,485 Nutzer