Hallo,

gibt es die Möglichkeit, dass Tomedo nicht nur in einem bestimmten Verzeichnis nach neuen Dokumenten sucht, sondern auch auf einer bestimmten Mailadresse?

Hintergrund: Bei Haus- oder Heimbesuchen scanne ich häufig mit dem iPad und Scanbot neue Dokumente ein (z.B. aktuelle Epikrisen, Medplaäne von anderen Ärzten etc.). Diese liegen mir dann als pdf vor. Ideal wäre es dann, wenn ich aus Scanbot die pdf an eine Mailadresse versenden, als Betreff die Patienten-ID eintragen und dann Tomedo die pdf automatisch über die betreffende Patienten-ID direkt als z.B. Dok-Karteikarteneintrag dem Patienten zuordnen würde!

Soetwas sollte doch umsetzbar sein?
Gefragt von (1.5k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Unverschlüsselte Patientendaten per E-Mail? Da liest hoffentlich der Datenschutzbeauftragte nicht mit...
Beantwortet von (3.1k Punkte)
0 Punkte
Nein, macht er natürlich nicht, da ich solche Mails natürlich nur mit entsprechender Verschlüsselung sende (GPG Keychain).
Genius Scan lässt die generierten PDF direkt nach tomedo exportieren (iPhone-App), man kann ggf. auch passwortgeschützte PDF erstellen etc. Vielleicht als Alternative man ansehen.
Nein, das kann tomedo nicht.

Sie können das aber über den eArztbrief gehen (also über kv-safenet).
Beantwortet von (40k Punkte)
0 Punkte
Tomedo kann mit Verzeichnissen recht gut umgehen. Sie brauchen nur sowas wie nen Bullzip Printer, der automatisch PDF's in ein Verzeichnis druckt...
Beantwortet von (13.8k Punkte)
0 Punkte
auf dem iPad?
Denke nicht dass es das fürs ipad gibt...aber Sie können jedes Mailprogramm so einstellen, dass automatisch jede Mail ausgedruckt wird die reinkommt. Als Drucker dann Bullzip nehmen...der druckt dann automatisch PDF's in ein Verzeichnis.

Man müsste halt ausprobieren wie man den Betreff als Dateinamen hinbekommt... wahrscheinlich braucht man da Thunderbird :) Oder vielleicht kann man das sogar im Bullzip lösen...
6,191 Beiträge
10,617 Antworten
14,112 Kommentare
2,533 Nutzer