liebes tomedoteam,

ich würde gern wissen, ob es möglich ist, bestimmte bereiche in tomedo nur bestimmten zugriffsberechtigten personen zugänglich zu machen oder wie es mglw gelingen kann, untenstehendes problem umzusetzen:

für psychotherapeutische patienten habe ich den bericht an den gutachter bisher nicht in tomedo gespeichert, da erhöhte Vertraulichkeit erforderlich. das praxispersonal soll darauf nicht zugreifen können, auf den rest der patientenkartei schon. jetzt überlege ich, ob es vllt möglich wäre, diese berichte irgendwie in tomedo zu integrieren. sie müssten irgendwie extra passwortgeschützt sein oder verschlüsselt, irgendwie dem patienten zugeordnet werden können, muss aber nicht in der kartei sein. ein zweites tomedo, nur für diese patienten einzurichten wäre ein gangbarer weg, mir aber bei volllizenz zu teuer....

haben sie eine idee?

danke. a. wahl
Gefragt von (1.3k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Her Wahl!

Wiee wär´s mit dem Kennwortschutz in Word?

Dann könnten sie das Gutachten über die Arztbrieffunktion in tomedo schreiben, vor dem Speichern das Kennwort vergeben (Ribbon "Überprüfen" - Panel "Schützen" oder Meü "Extras - Dokument schützen") und es dann auch über tomedo wieder öffnen. Allerdings funktioniert dann Drucken oder Faxen aus tomedo nicht mehr, da auch tomedo die Datei nicht merh öffnen kann. Man kann das ja aber ausnahmsweise auch innerhalb von Word erledigen...

 

Herzlcihe Grüße

J.v.Keller
Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte
Eine Möglichkeit ist auch, in Tomedo einen Karteieintragstyp nur für einzelne Benutzer sichtbar zu machen. So gibt es bei uns neben dem Standardtyp TXT auch einen selbst angelegten Typ ATXT (wie: Arzt-Text), der in der Kartei nur angezeigt wird, wenn der aktuelle Benutzer Arzt ist.

Achtung: der Admin kann diese Einträge auch sehen! Funktioniert also für Ihren Bedarf nur, wenn das Personal weder als Admin arbeiten kann noch Ihr Passwort kennt.
Beantwortet von (2.7k Punkte)
0 Punkte
6,051 Beiträge
10,411 Antworten
13,790 Kommentare
2,485 Nutzer