Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Moin,

ich habe eine Sofortdruck- und eine Nicht-Sofortdruck-Warteschlange. Die 2. verhält sich wie gewünscht: es laufen Aufträge auf und diese können dann manuell abgearbeitet werden. Bei 1. wird kein zweiter Auftrag angenommen, wenn der Arbeitsplatz, über den die Schlange läuft, nicht besetzt ist, sondern erst, wenn sich jemand eingeloggt und das Warteschlangen-Panel geöffnet wurde, der erste Druck erfolgte und kein Auftrag mehr wartet. Ich möchte allerdings nicht eine Nicht-Sofortdruck-Warteschlange benutzen und jeden Auftrag manuell starten, wenn ich an den Platz komme.

Hat das Verhalten der Sofortdruck-Warteschlange seine Richtigkeit?

Grüße, Jan Wessig
Gefragt von (2.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Stimmt, das habe ich nicht getestet. Im nicht angemeldeten Zustand ist tomedo nicht voll funktionsfähig, was das Verhalten erklären kann. Ich schau mir das an. (Ist das Verhalten bei  eingeloggtem Nutzer so wie gewollt? Oder gibt es da auch Probleme. Die Sofortdruck Warteschlange nutzen n ur recht wenige...)
Beantwortet von (38.8k Punkte)
0 Punkte
Die Warteschlange ist die einzige fehlerfrei funktionsfähige Lösung die ich finden konnte, um via VPN Rezepte und Formulare zu drucken, wenn man in der Praxis Secure Airprint nutzt (das an Komfort schwer zu toppen ist). Ich möchte gerne von außerhalb Papierkram/Rezepte/Überweisungen erledigen können und wenn ich wieder an meinen Arbeitsplatz komme, werden die Dinge ausgedruckt bzw. liegen zur Unterschrift im Drucker. Ob das realisiert wird, indem der Druck auch ohne eingeloggten Nutzer weitergeletet wird oder durch Speicherung verschiedener Druckaufträge in der Schlange, die ohne manuelle Klicks abgearbeitet werden, wenn sich ein Nutzer einloggt, ist eigentlich egal.
5,861 Beiträge
10,181 Antworten
13,338 Kommentare
2,402 Nutzer