Bei sehr vielen der AOK Patienten wird nicht automatisch nach dem Einlesen der Karte das Geschlecht angezeigt.

Nach Rückfrage und Prüfung durch einen IT der AOK (Waltershausen-Gotha) sei es kein Problem bei der Krankenkasse, Karten wurden extra geprüft sondern wäre in der Arzt-Software zu suchen.

Wir klicken das Geschlecht manuell - das geht - aber ist nervig bei so vielen AOK Patienten....
Gefragt von (240 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Können Sie einmal in den Karteninformationen schauen ob da das Geschlecht angegeben ist? Das geht in dem man in den Patientendetails auf EGK klickt. Wenn dort bei Geschlecht nichts gesetzt ist, so steht es entweder nicht auf der Karte oder wir lesen es nicht von der Karte ein, was äussert ominös wäre. Sollte da wie im Bild unten was stehen, so müssten wir uns das genauer anschauen.

 

Beantwortet von (39.5k Punkte)
0 Punkte
Das Geschlecht wird bei diesen Patienten im Feld angezeigt, so wie bei Ihnen oben im Bild.

Interessant ist auch folgendes: Wir ändern das Geschlecht manuell ab, die Patientin kommt am nächsten Tag zur Auswertung und es ist wieder nur Geschlecht unbekannt hinterlegt. Die MFA hat dabei nur den Namen eingegegeben und nicht die Karte erneut gesteckt.
Das klingt doch sehr ominös. Hier müssten wir uns das mal genauer anschauen. Am besten wäre der Patient bei dem es passiert ist und Zugang zum Server, damit wir in der Datenbank schauen können was passiert ist.
6,100 Beiträge
10,484 Antworten
13,872 Kommentare
2,503 Nutzer