E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
TI Störung: Beeinträchtigungen beim Vertrauensdiensteanbieter medisign
Weitere Informationen Link.
Die Voreinstellungsmöglichkeiten bei Verwaltung-Favoritenliste KV-Schein sind sehr begrenzt.

Bei uns geht es v.a um die Erstellung von Belegarztscheinen.

Wünschenswert wäre eine Vorbelegungsoption für die Betriebsstätte.

Auch ist es mindestens im Bereich der KV-Schelswig-Holstein (bei Belegarztschein) dringend erforderlich die Zeit der Belegarztbehandlung von/bis anzugeben.

Von Seiten der KV Regularien dürfte eine das möglich sein, da CGM sowas makrogesteuert erlaubt.

 

 

Dinge, die wir jetzt immer händisch nachtragen müssen
Gefragt in Wunsch von (730 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Wozu nutzen Sie die Betriebsstätteneinstellung? Die Einstellung zur Betriebsstätte ist eigentlich nur für Praxisgemeinschaften relevant. Zur Abrechnung relevant ist nur die auf der Leistung dokumentierte Betriebsstätte. Oder brauchen Sie das für interne Verrechnungszwecke?

Weiterhin ist mir nicht ganz klar, wie eine Vorausfüllung für die Felder 'stationäre belegärztliche Behandlung von/bis' praktisch ablaufen soll. tomedo kennt diese Zeiten doch gar nicht. Welche Art der Vorbefüllung würden Sie sich hier wünschen?

Beantwortet von (67.7k Punkte)
0 Punkte
Wir sind in der Tat in einer Praxisgemeinschaft organisiert, einer überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft und erbringen operative Leistungen an drei Standorten mit jeweils einer anderen (Neben-) Betriebsstätten-Nr.

Die korrekte (N-) BSNR auf dem Belegarztschein, eigentlich auf jedem "Schein", ist zwingend erforderlich.  Es reicht der KV Schleswig-Hostein nicht aus, dass die Leistungen auf dem Schein eine Betriegsstätten Nr aufweisen - vielmehr muss die Betriebsstääten-Nr. auf dem Schein mit sämtlichen erbrachten Leistungen innerhalb des Schein übereinstimmen.

Von daher würden wir gerne die Scheine für die 30er Belegarztbehandlung automatisiert erstellen, um Fehler zu minimieren.(auch weil automatisiert einfach smarter ist).

Aber nicht nur Praxisdgemeinschaften haben sich damit zu beschäftigen: Alle Belegärzte, die ihre Praxis außerhalb des Belegkrankenhauses betreiben, haben eine gesonderte BSNR für ihre belegärztliche Tätigkeit und stehen vor dem selben "Problem", welches tomedo lösen könnte...   

Von/bis Angabe: In 99% der Fälle wissen wir schon vor der KH Einweisung, wann wir zur Entlassung kommen. Das gilt sicher für nahezu alle Belegärzte. Deshalb würden wir via Briefkomanndo zB $[d +2]$ die von/bis Eintragung beim Erstellen des Schein vornehmen wollen. Ich weiß nicht, wie steng andere KVen in diesem Thema sind. Bis vor ca. einem Jahr reichte es der KV-SH einen grobem Zeitraum der belegärztlichen Behandlung anzugeben, wir haben dann einfach immer 3 Wochen eingetragen. Aber zuletzt besteht die KV S-H auf eine auf den Tag korrekte Eintragung. Dass das händische Eintragen dieser Daten ein wenig analog ist, ist sicher unstrittig.

Ich denke, dass vermutlich ein allgemeines Interesse aus der Gruppe der Belegärzte daran besteht.
Ab Version v1.138.1.x wird es möglich sein, eine Betriebsstätte in den KV-Schein-Favoriten anzugeben.

An einer Autobefüllung der Felder für 'stationäre belegärztliche Behandlung von/bis' wird nicht gearbeitet.
15,971 Beiträge
23,727 Antworten
41,667 Kommentare
11,410 Nutzer