macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Vielleicht hat diese Format mehr Aussicht auf Erfolg von den entscheidenden Programmiern beachtet zu werden. Siehe hierzu auch  https://forum.tomedo.de/index.php/58522/inbox-anzeige-weiter-nicht-zu-gebrauchen?show=58522#q58522

  • Es sollte nicht alle KIM Nachrichten in der INBOX erscheinen. eAU Rückmeldungen haben hier keinen Informationswert, wenn ich die Chirurgen richtig verstanden habe Dale-UV auch nicht
  • Es sollten noch mehr Nachrichten hier gebündelt werden, zum Beispiel die Vidierungen, die Aufgaben, Laboreingänge...
  • Die Anzeige für eAU zeigt immer nur die Menge eAUs an, die beim letzten Aufruf unversandt waren. Wenn diese versendet wurden bleibt der Zähler auf der Zahl, bis ich die eAU Verwaltung neu aufgerufen habe.
  • Eine farbliche Differenzierung der einzelnden Anzeigen würde helfen, sich schneller zu orientieren. (ist zum Teil schon umgesetzt, arzt-direkt hat andere Farbe
  • Es wurde ausserdem eine Kopplung der Inbox an den Nutzer gewünscht. 
Gefragt in Bug von (12.8k Punkte)
+4 Punkte
Hatte ich an anderer Stelle schon geschrieben:

Bei den E-Mails bitte nur die ungelesenen zählen, sonst ist der Zähler am Inbox-Icon immer auf 99+, wenn man gelesene E-Mails nicht gleich in einen anderen Ordern verschiebt (wer macht das konsequent???)

Unser Inbox-Zähler steht konsequent auf 99+

Das Tooltip auf die inbox ergibt:

Ich habe folgende Verständnis-Frage:

Was zeigt der Zähler alles an? All das, was beim Tooltip angezeigt wird und maximal bis 99? Unter KIM haben wir einen "Tomedo-Ordner" mit folgenden 4 Unterordnern: Posteingang, Gesendet, Postausgang, Papierkorb. Zählt der Zähler nur die Mails im Posteingang oder alle auch in den anderen Ordnern (d.h. eAUs, arzt-direkt, ...)?

Ist es eine Lösung (?) unter "Eigene Ordner" z.B. einen Unterordner "KIM-Eingang gelesen" anzulegen und alle Nachrichten dann immer dorthin zu verschieben. Oder würden diese dennoch in der Anzeige 99+ erscheinen. Ich habe das nicht probiert, da nicht alle 3000 Nachrichten gleich geladen und schnell verschoben sind. Die müssen dann immer wieder nachgeladen werden. Wir würden uns aber die Mühe einmalig machen, wenn dadurch Übersicht gewonnen wird.

Wir wünschen uns dringend eine Lösung dieses Problems. Denn durch die Integration von arzt-direkt gehen jetzt gesendete Nachrichten von Patienten über arzt-direkt leicht unter. Lediglich ausstehende Kopplungen werden mit rotem Kreis gut sichtbar dargestellt. Nach Nachrichten muss man gezielt durch Öffnen der Inbox suchen.

Bin gespannt, wie andere Praxen damit umgehen.

Ist es eine Lösung (?) unter "Eigene Ordner" z.B. einen Unterordner "KIM-Eingang gelesen" anzulegen und alle Nachrichten dann immer dorthin zu verschieben. Oder würden diese dennoch in der Anzeige 99+ erscheinen.

Ja, das geht, die erscheinen dann nicht im Zähler. 

Die Alternative ist, die Emails nicht in der Inbox anzeigen zu lassen. Durch verschiedene "Hintergrund" KIM (AU Rückmeldungen etc.) die keinen in der Inbox interessieren haben sie sonst täglich viel Arbeit, die alle herauszulöschen, und müssen trotzdem ständig in die Inbox, will mal wieder eine 1 angezeigt war, die nur von einer AU Rückmeldung herrührt.

Das ist sehr schade, weil natürlich die Emails da eigentlich reingehören, aber laut zollsoft nicht anders machbar.

1 Antwort

ich hatte letzte Woche einen Videochat mit zollsoft. Die Vidierungsliste für die Inbox ist bereits geplant. Da wurden mir auch mehrere Möglichkeiten gezeigt. Es ist vorgesehen, dass man direkt in der Inbox das zu vidierende Dokument sieht.
Beantwortet von (25.5k Punkte)
+1 Punkt
Das klingt vielversprechend, ich frau mich drauf

Ich habe die KIM und E-Mailanzeige jetzt aus der Inbox herausgenommen, da die verquerte Anzeige der Mails eher irritiert als hilft. Schade, so war die Inbox eigentlich nicht gedacht, oder? Aber das Problem scheint bei zollsoft niemanden zu interessieren....
16,843 Beiträge
24,764 Antworten
43,824 Kommentare
14,421 Nutzer