Liebe Kunden, es steht Ihnen die neue tomedo Version v1.118.0.13 zur Verfügung.

https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

Alternativ kann das Changelog im tomedo Client unter Hilfe oder direkt in den Servertools (alte und neue) wie gewohnt geöffnet werden.

Beachten Sie bitte auch das Changelog für die Versionen v1.118.0.4. und 1.118.0.11 Diese Versionen wurde bereits für Kunden, die am Early-Access-Programm teilnehmen, freigegeben.

Gefragt in Anderes von (1.3k Punkte)
0 Punkte

tomedo v1.118.0.13

Bugfix

  • Die Restmengenberechnung beim Löschen von Rezepten aus der Kartei wurde korrigiert.

tomedo v1.118.0.11

Neuerungen

  • eArztbrief

    • Einen eArztbrief an einen Hausarzt mit abgelaufener KIM-Adresse zu verschicken führt jetzt zu einer Nachfrage, ob die KIM-Adresse gleich gelöscht werden soll.

  • Custom-Karteieintrag

    • BMI und Blutdruck sind jetzt in zusammengesetztem Text nutzbar.

  • Perzentilenfenster

    • Man kann jetzt zwischen dem alten und dem neuen (auf Basis von Nutzerwünschen gestalteten) Design des Fensters umschalten.

Bugfixes

  • Kalender

    • Bei der Übertragung von Formularangaben aus dem OTK-2 auf den Patienten über die entsprechenden Knöpfe in den OTK-Patientendetails, wurde die Kombination mit den bisherigen Patienteninfos fehlerhaft durchgeführt, wodurch es zu einer Überschreibung dieser kommen konnte.

  • Kompaktkartei

    • Es ist nun sichergestellt, dass der Inhalt eines DOK-artigen Eintrags vor dem Schließen immer gespeichert wird.

  • Aufgaben

    • Kommentare von archivierten Aufgaben wurden nur angezeigt, wenn die Aufgabe vorher außerhalb der Kartei geöffnet war.

  • Briefkommandos

    • Wenn in keiner Betriebsstätte ein Land gesetzt war, gab der Platzhalter $[adressfeld_empfaenger]$ das Land des Empfängers aus. Das sollte nun ausschließlich passieren, wenn es Betriebsstätten in mehreren Ländern gibt.

  • E-Mail

    • Absturz bei E-Mail-Erstellung aus Kartei mit Versandprofilen, die auch in Aktionsketten hinterlegt sind, wurde behoben.

  • Labor

    • Im Labor-Popover ist der Fax-Button wieder funktionsfähig.

  • Medikamentenverordnung

    • Verbandmaterial wurde durch den permanenten Filter ‚Klinikpackung, Muster…‘ versehentlich herausgefiltert. Dies wurde wieder korrigiert.

  • BG

    • Im Verletzungsartenverzeichnis (SAV/VAV) wurden redaktionelle Änderungen vorgenommen.

  • macOS Ventura

    • Im Screenlock wurden minimierte Karteifenster sichtbar angezeigt.

    • Unter Ventura kommt beim Versenden von Onlinebriefen nun keine Fehlermeldung mehr trotz erfolgreichem Versand.

tomedo v1.118.0.4

Buchungen einlesen/Rechteverwaltung

  • Es gibt jetzt ein Recht für das Einlesen von Buchungen: Abrechnung → Buchungen einlesen.

Barcodescanner für Überweisungen

  • Für Bestandspatienten können nun ggf. geänderte Daten automatisch in tomedo übernommen werden.
    • Wenn nach dem Scannen ein Bestandspatient ausgewählt wird und sich Daten geändert haben, erscheint ein Fenster in dem gewählt werden kann, ob die neuen Daten übernommen oder die alten behalten werden sollen.
  • Es gibt jetzt eine Einstellung (unter Einstellungen → Praxis → Sonstiges), damit beim Einlesen einer Überweisung ein Schein für das aktuelle Quartal angelegt wird (anstelle eines Scheins für das Ausstellungsquartal).

Patientenmarker

Patientenkurzinfos/KarteiInfoPanel

Kontaktdaten

  • In den Patientendetails kann für die hinterlegten (Verwandtschafts-)Relationen das Kontextmenü geöffnet und dort „Kontaktdaten editieren“ ausgewählt werden. Das Kontaktdatenpopover öffnet sich jetzt sofort in den Patientendetails, des ausgewählten Patienten.

Firma

  • In Kontaktdaten von Firmen (Arbeitgebern) gibt es jetzt zusätzlich die Felder:
    • Name Kontaktperson
    • E-Mail Kontaktperson
    • Tel. Kontaktperson

Ruhemodus

  • In tomedo kann jetzt ein Ruhemodus aktiviert werden. Die Aktivierung erfolgt über eine Aktionsschaltfläche, welche in der Symbolleiste der Tagesliste und Kartei zur Verfügung steht.
    • Folgende Konfigurationsmöglichkeiten für den Ruhemodus stehen zur Verfügung:
      • Dauer: 1 Stunde, 4 Stunden, bis morgen, dauerhaft
      • Gültig für: Nutzer oder Arbeitsplatz
      • Welche Nachrichten und/oder Erinnerungen sollen aufpopen: nur wichtige, keine, alle
      • Praxisnotruf: soll auslösen oder soll nicht auslösen
        • In der Praxisnotrufverwaltung ist einstellbar, ob ein Nutzer den Praxisnotruf an dieser Stelle deaktivieren kann.
    • Mehr Informationen dazu, können Sie diesem Handbucheintrag entnehmen: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/nachrichten-und-erinnerungen/#ruhemodus

Betriebsstättenverwaltung/KV-Abrechnung

  • Beim Schließen der Betriebsstättenverwaltung wird nun ggf. ein Hinweis zu notwendigen Pflichfeldern für die KV-Abrechnung angezeigt.

Einstellungen-Fenster

  • Bei einer Suche werden Treffer jetzt visuell hervorgehoben, in dem die anderen Einstellungen grau erscheinen. Alle Einstellungen sind in dem Status editierbar.

Symbolleiste

  • Die Symbolleiste in Tagesliste und Kartei kann nun zweizeilig angezeigt werden. Dadurch steht mehr Platz für eigene Items zur Verfügung.
  • Das Konfigurationsfenster für die Symbolleiste in Tagesliste, Kartei und Kompaktkartei ist jetzt filterbar.

Historie

  • Nutzerverwaltung
    • In der Nutzerverwaltung im Tab Mitarbeiter steht jetzt die Schaltfläche “Login Historie” zur Verfügung. So können die letzten (ca. 1000) Logins des Nutzers eingesehen werden.
  • Für viele Auswahlmenüs (Popupbuttons) und Checkboxen steht jetzt die Change-Historie zur Verfügung. Diese kann über das Kontextmenü geöffnet öffnet werden.
    • Hinweis: Für manche Checkboxen, wie im Mutterpass, steht die Change-Historie erst zur Verfügung, wenn mindestens eine Editierung erfolgt ist.

eRezept

  • Patientenausdruck für das eRezept lässt sich jetzt als Default-Wert einstellen.

Hausärztliste

  • In der Hausarztliste kann man jetzt KIM und KVC-Mail-Adressen markieren, dass diese nicht beim eArztbrief oder KIM-Mail vorgeschlagen werden sollen.

Duplikatpatienten

  • Doppelpatienten lassen sich jetzt im „Patienten Zusammenführen“ Fenster als Nicht-Duplikate kennzeichnen.

Aufgaben

  • Aus eingegangen Nachrichten können jetzt Aufgaben erstellt werden. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche “neue Aufgabe” unter dem empfangenen Nachrichtentext.
    • Jetzt kann auf Grundlage der Auswahl einer Aufgabenvorlage eine Aufgabe angelegt werden.
    • Der Nachrichten Emfänger oder Nachrichten Absender kann als Verantwortlicher in der Aufgabenvorlagen-Verwaltung konfiguriert werden.
    • Zur Befüllung der Aufgaben aus Nachrichten stehen zwei neue Briefkommandos: nachrichtText, nachrichtThreadText zur Verfügung.

Nachrichten

  • Jetzt wird der Vollname des Absenders hinter dem Kürzel bei der Anzeige von Nachrichten aufgeführt.
  • Für Tokens im Empfängerfeld wird der Vollname im Tooltip angezeigt.

E-Mail

  • E-Mails können jetzt aus der E-Mail-Verwaltung in die Akte abgelegt werden.
  • tomedo liefert jetzt für den Versand von Karteieinträgen per Email ein Versandprofil aus, mit dem E-Mails mit ausschließlich pdf-Anhängen erstellt werden.

Spracherkennung

  • Autokorrekturen können gruppiert werden und einzeln oder in Gruppen ins Tauschcenter geladen werden.

Briefschreibung

  • Neues Briefkommando $[aktiveSelektivvertragsTeilnahmen]$, um alle Selektivverträge eines Patienten mit/ohne Autoeinschreibung anzuzeigen.

Briefkommandos

  • Beim x-Kommando gibt es jetzt die Möglichkeit nur den soundsovielten Absatz eines Karteieintragstextes einzufügen (siehe Kommandoliste → Medizinische Dok. → x).

Karteilauscher

  • Die Zuordnung von PDF über aufgedruckte QR-Codes kann jetzt auch die letzte am Client geöffnete Kartei als Ziel nehmen, wenn kein QR-Code mit Patient gefunden wird.

Gruppenbehandlung

  • In der Gruppenbehandlung wird jetzt die Anzeige von Gruppen an anderen Tagen als dem aktuell in der Tagesliste gewählten Datum ermöglicht.

Kalender

  • Das neue Kalenderfenster, welches bisher pro Arbeitsplatz aktiviert werden konnte, wird mit dieser Version zum Standard. Das alte Kalenderfenster wird für einen eingeschränkten Zeitraum weiterhin verfügbar bleiben. Es kann über die arbeitsplatzspezifischen Kalendereinstellungen reaktiviert werden.
  • Addendum Mehrfachauswahl von Terminen: Dies ist auch über das Halten von CMD und das Anklicken der auszuwählenden Termine möglich.
  • Addendum Mehrfachauswahl im Kalender: Die Rechtsklick-Kontextmenüs (Kopieren, Umsetzen) sind jetzt mit der Mehrfachauswahl kompatibel, i.e. wenn ein Rechtsklick auf einen Termin einer Mehrfachauswahl getätigt wird, können alle ausgewählten Termine so kopiert/verschoben werden.
  • In den Ressourcendetails kann nun die Zeit exakt eingestellt werden, anstatt dass dies über das Ziehen per Maus getan werden muss. Diese Funktionalität liegt nicht vor, wenn die neuen Terminpopover deaktiviert sind.
  • Im Terminlöschungsdialog ist jetzt eine zusätzliche Warnung enthalten, falls einer der Termine eine Übernachtung erfordert.
  • Über das Ziehen eines Selektionsrahmens können jetzt innerhalb des Kalenders mehrere Termine gleichzeitig ausgewählt werden. Diese kann man so zusammen verschieben oder durch das Ziehen aus dem Kalender auch löschen. In der Ressourcenplanung können Sie auch über das Halten der Alt/Opt-Taste zusammen kopiert werden. Die Selektion ist hierbei nur auf eine Spalte des Kalenders eingeschränkt, da bisher kein Verhalten beim Verschieben von mehreren Spalten gefunden wurde, welches keine großen Eigenartigkeiten mit sich führte.
  • Für über Terminsuchen angelegten Termine wird beim Umsetzen (Knopf in Terminliste des Patienten) jetzt die ursprünglich verwendete Suche ausgewählt. Dies betrifft nur relativ neue Termine, da bei älteren Terminen noch keine Suchen hinterlegt wurden.
  • Im Kalender können die Kalenderfavoriten jetzt gefiltert werden.
  • Im neuen Kalenderfenster ist jetzt die Durchführung einer „visuellen Suche“ möglich, in welcher die verfügbaren Termine direkt in der normalen Kalenderansicht angezeigt und über Doppelklick auf die entsprechenden Stellen angelegt werden. Insbesondere wird hierbei das Recht auf die Terminerstellung über Terminsuchen genutzt.
  • Durch einen Sprung aus der Tagesliste oder der Kartei in den Kalender wird der Patient bei Nutzung des neuen Wochenfensters mit übernommen. Erzeugte Termine werden diesem direkt zugewiesen. Alternativ kann der ausgewählte Patient im Kalenderfenster auch manuell geändert werden.
  • OTK-Termine
    • OTK-Details-Popover wächst jetzt, um gesamten Inhalt auf einmal anzuzeigen, falls möglich.
    • Die OTK-Daten können nun über die OTK-Detailansicht in den Termindetails direkt auf den Patienten übertragen werden.
    • Unlesbare OTK-2-Termine werden nicht mehr wiederholt zwischen dem tomedo-Server und arzt-direkt ausgetauscht, was den OTK-2 nach dem Serverstart für einige Zeit blockieren konnte.

Onlineterminkalender

  • Die Einstellung, dass nur Patienten mit bekannten E-Mail-Adressen buchen dürfen wurde jetzt so umgearbeitet, dass eine passende E-Mail-Adresse oder eine passende Kombination aus Vorname, Nachname und Geburtsdatum für die Buchung ausreichen, um Praxen entgegenzukommen, welche die E-Mail-Adressen ihrer Patienten im Allgemeinen nicht eingetragen haben.
    • Es ist jedoch eine vollständig gleiche Eingabe dieser Daten im Vergleich zu denen in der Praxisdatenbank nötig.
  • Es stehen nun Einschränkungen für die Anzahl an Terminen bereit, welche ein Patient pro Zeitspanne (in Quartalen) buchen kann, bzw. ein Mindestabstand zwischen zwei gebuchten Terminen kann eingestellt werden.
  • Die Blocklisten in der OTK-2-Verwaltung können jetzt durch Klicks auf die Spaltenköpfe sortiert werden.

Hausapotheke

  • In der Hausapotheke lässt sich jetzt neben dem Hilfsmittel-Feld (Feld 7) auch das Impfstoff-Feld (Feld 8) vorkonfigurieren.

Facharztkonsil

  • Sie können aus der Kartei direkte Konsil-Anfragen bei Fachkolleg:innen anfragen, um Patientenanliegen schnell und unkompliziert zu behandeln.
  • Eingehende Facharztkonsil-Anfragen können entweder im Online-Wartezimmer-Panel oder direkt über den Browser angezeigt und von dort angenommen bzw. abgelehnt werden. Dafür wird eine arzt-direkt Instanz benötigt.
  • Patientendaten werden beim Zustandekommen eines Konsils Ende-zu-Ende-verschlüsselt vom tomedo des anfragenden Arztes zum tomedo des Facharztes übertragen. Die Abrechnung des Konsils ist damit gewährleistet.

Messenger

  • Der Messenger löst die Gesundakte ab und kann über die Inbox aufgerufen werden.
  • Sie können verwaltungsrelevante Textnachrichten und Dokumente mit den Patienten austauschen.
  • Dafür benötigen Sie einen arzt-direkt Account und der Patient muss die arzt-direkt App auf seinem Smartphone einrichten.

tomedoⓇ Server v1.118-s564

  • Es wird jetzt bei bestehenden Installationen automatisch erkannt, ob die zum aktuellen Chipsatz passende Postgresversion installiert ist und ggf. auf die passende Variante aktualisiert
  • Dateilauscher
    • Messwerte aus DICOM Structured Reports können nun über den Dateilauscher flexibel in Custom-Karteieinträge importiert werden
    • Eine Anleitung dazu finden Sie unter Import von StructuredReports

Bugfixes

  • Buchungsimport
    • Öffnen der manuellen Rechnungszuweisung bei einer nicht zugewiesenen Buchung über das Kontextmenü hat nicht mehr funktioniert.
  • Diagnosen
    • Beim Einfügen von mehreren Leistungen aus einem anderen Schein/Rechnung kam der Dialog zur Übernahme der Diagnosen nicht, auch wenn unter Praxis → Schein/Rechnung → ‚Diagnosefenster bei 1. Leistungsdoku‘ ausgewählt war.
  • Leistungen
    • Dokumentation von 03220 und 03221 in der gleicher Sitzung erzeugt jetzt keine Fehlermeldung mehr.
    • Bestimmte Ziffer dürfen in Bayern wieder auf 30er-Scheine abgerechnet werden.
  • Custom-Formulare
    • Beim Anlegen neuer Custom-Formulare wurden Referenzen auf andere Felder nicht unmittelbar ersetzt, was zu Fehlermeldungen von Briefkommandos, die in der Vorbefüllung verwendet werden, führen konnte.
    • Bei Verwendung von sehr großen Custom-Formulare auf unterschiedlichen Clients, sollte es nicht mehr zu einem tomedo-Absturz kommen.
  • Briefkommandos
    • Das Kommando l_ohneKartei berücksichtigt jetzt keine gelöschten Leistungen mehr.
  • Briefschreibung
    • Das a-Kommando kann jetzt mit Familie-Empfängern umgehen.
  • Zeitbudget
    • Leistungen auf Scheinen mit “für Abrechnung ignorieren” werden jetzt auch im Zeitbedarf ignoriert.
  • Kalender
    • Wenn eine Terminsuche Subterminsuchen verwendet hat und dies deaktiviert wurde, so wurde diese Suche nicht mehr als Subterminsuche bei ihren früheren Suchen angeboten. In diesem Fall wird die Auswahl jedoch weiterhin nicht direkt erlaubt, da man hierdurch einen endlosen Suchenzyklus verursachen könnte, indem man für die erste Suche wieder die Subterminsuchen aktiviert. Es erscheint jedoch eine Meldung, welche beschreibt, wie mit dem Problem umzugehen ist.
    • Terminsuchen werden nun auch mit entsprechender Nachricht korrekt verboten, wenn diese in einem essenziellen Bestandteil (z.B. Kalender oder verwendete Ressourcen) nur gelöschte Konfigurationsgegenstände haben, anstatt bei der Durchführung Serverfehler zu verursachen.
    • Ein durch Rundungsfehler verursachtes Zittern der Kalendertitel in der Wochenansicht wurde behoben.
    • Im Kalenderfenster werden für die Kalendernamen bei unzureichendem Platz in einer Zeile, jetzt nicht mehr in halben Zeilen aufgeführt. Stattdessen wird der gesamte Kalendernamen als Tooltip angezeigt.
    • In der Schemaverwaltung und dem neuen Wochenfenster kann die oberste Leiste jetzt nicht mehr über „Toolbar anzeigen“ bzw. den dazugehörigen Shortcut fälschlich versteckt werden. Hierdurch war das Fenster im Anschluss nicht mehr richtig verwendbar.
    • Unter Umständen konnte es durch den Kalender zu einem Absturz kommen. Dies wurde behoben.
    • Wiederholungstermine können nun wieder durch das Ziehen in der Wocheannsicht in andere Kalender verschoben werden, wobei entsprechend nur das Herausnehmen angeboten wird, da das Verschieben von Wiederholungsreihen in andere Kalender noch nicht möglich ist.
  • Onlinetermine
    • Ein unnötiger Zeilenumbruch nach den Patienteninformationen aus dem OTK-2 im Infofeld der Termine, welcher die Darstellung im Kalender entsprechend störte, wurde entfernt.
  • Labor
    • Werde neue Grenzwertbereiche oder Normwertbereiche in den Labortests unter Verwaltung -> Vorlagen für Labortests angelegt, wird das Geschlecht auf „Alle Geschlechter“ gesetzt.
  • Nachrichten
    • In die Zukunft terminierte Nachrichten/Erinnerungen, die bereits über die Nachrichtenverwaltung auf gelesen gesetzt wurden, werden zum terminierten Zeitpunkt nicht noch einmal angezeigt. Ausnahme: Nachrichten, die der Nutzer an sich selbst geschrieben hat (quasi als Erinnerung).
    • Datumseingaben im Nachrichtenfenster haben eine Plausibilitätsprüfung nach jedem Tastendruck durchgeführt, was das Umdatieren erschwerte, wenn unplausible Zwischenwerte eingegeben wurden. Jetzt findet die Prüfung erst beim Verlassen des Feldes statt.
    • Bei Einstellung->Nutzer->Sonstiges->Fenster bei neuer Erinnerung öffnen->deaktiviert: Erinnerungen mit ‘später senden’ wurden bisher nur angezeigt, wenn der Nutzer zum ‘später senden’ eingeloggt war. Jetzt wird die Erinnerung auch angezeigt, wenn sich der Nutzer nach dem ‘später senden’-Datum das erste mal einloggt.
  • E-Mail
    • Im E-Mail-Fehlerfenster sind die Fehlertexte auswählbar.
  • Statistik
    • Spalten mit der Bezeichnung “Jahre” werden bei Gruppierung nicht mehr aufsummiert.
    • Mit Komma angegebene Zahlen werden in der unteren Filterkonfiguration jetzt korrekt gehandhabt https://forum.tomedo.de/index.php/52755/fehler-labor-statistik
    • Die Spaltenauswahl in der unteren Filterkonfiguration ist jetzt alphabetisch sortiert.
  • BMP
    • Es wird jetzt die erste Handoffschlange bei Erscheinen der Ansicht vorausgewählt.
  • Warenwirtschaft
    • Der Data-Matrix-Codes, die die PZN-Angabe enthalten, werden bei solchen Scans jetzt erkannt.
  • Kartei/Radiologenmodus
    • Absturz beim Öffnen der Kartei im Radiologenmodus wurde beseitigt, wenn es zu vidierende Karteieinträge gab.
  • tomedoⓇ server v1.118-s564
    • Es wurde ein Problem behoben, welches fehlerhafte Syncthingkonfigurationen nach Neustart der Servertools verursachen konnte
    • Fehler behoben, der dafür sorgen konnte, dass sich im Multiserver-Verbund das Update aufhing
    • Unter Linux kommt es nun nicht mehr dazu, dass ImpfDocNE nach einem Update der Server-Tools nicht mehr installiert ist
    • Im Multiserver-Verbund werden nun unabhängig von dem Leader alle aktivierten Module der Follower aktualisiert, sofern die Option „installierte Module aktualisieren“ in den Server-Tools aktiv ist
    • Einige Änderungen durchgeführt, die ein gelegentliches komplettes Aufhängen der Server-Tools beheben sollten, welches insbesondere (aber nicht nur) bei Neueinrichtungen auftrat
    • Der Login als tomedo-Adminnutzer in den Server-Tools ist nun auch ohne Datenbankzugriff möglich
    • Fehler behoben, durch den der DICOM-Videoimport auf älteren Versionen von macOS 10.15 (Catalina) nicht funktionierte

1 Antwort

Funktioniert der KIM Versand aus der Karte denn wieder? Dazu habe ich nichts gelesen.

https://forum.tomedo.de/index.php/58539/kim-mail-bei-p-pat-abgestellt-edit-auch-kasse
Beantwortet von (24.1k Punkte)
0 Punkte
Ja, funktioniert wieder
12,010 Beiträge
18,846 Antworten
31,421 Kommentare
6,395 Nutzer