macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Hallo zusammen!

Kann mir jemand diese Suchlogik erklären?

Gefragt in Frage von (34.3k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Hallo Herr Cepin,

leider sind uns hier KBV-seitig etwas die Hände gebunden. Wir dürfen leider nicht ohne Weiteres mehrere Suchen nach verschiedenen Attributen starten und die Ergebnisse in eine große Liste schreiben... Daher unser Versuch durch Schreiben in die Tabellenheader hier im Rahmen der Regeln zu bleiben und Transparenz zu gewährleisten.

Was mir einfallen würde, was wir ihnen auf die schnelle Anbieten können wäre ein Versuch unsere Spaltenschätzungen zu verfeinern, dafür bräuchten wir allerdings ein paar Beispiele an klaren "Fehleinschätzungen" durch den Algorithmus. Ich kann mit meinem Kollegen auch gerne nochmal diskutieren, ob uns eine bessere Möglichkeit der regelkonformen Spotlightsuche einfällt, dafür würde ich mich auch sehr über ein paar sogenannte "Use-Cases" ihrerseits für eine Spotlightsuche freuen, an denen das aktuelle Konzept scheitert :)

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Kraus
Ich stoße zwar auch immer wieder auf Fälle, bei denen ich mich wundere weshalb etwas nicht schon früher gefunden wurde. Aber ich finde nicht, dass das die Funktionalität der Suche wesentlich verschlechtert... die ist nämlich großartig, und die kleinen Ungereimtheiten schmälern den Gesamteindruck nicht. Klar, wenn es noch zu verbessern geht - gerne, aber im wesentlichen ist das schon eine tolle Funktion!

1 Antwort

Hallo Herr Cepin,

bei 4 Zeichen oder mehr, die Sie eingeben, wird geprüft ob es einen Wirkstoff oder einen Hersteller mit diesem Namen gibt und diese Suche hat dann Vorrang vor der Namenssuche.

Es gibt einen Hersteller 'Nightshift', wenn Sie 'nig' eingeben wird noch nach Name gesucht, wenn Sie 'night' eingeben ist die Suche in der Spalte Hersteller, die Sie eventuell ausgeblendet haben. Bei 'nightt' landen Sie wieder in der Namenssuche, da der Teil nicht mehr im Hersteller enthalten ist.

Viele Grüsse,
Beantwortet von (13.2k Punkte)
0 Punkte

Ok, das erklärt es ein bischen. Könnte man (ggfs individuell) die Suche nach Hersteller weglassen. Das habe ich noch NIE gebraucht... Aber warum mit 5 Zeichen nur in der Hersteller-Liste suchen?

Eigentlich sucht man (ich) nur nach der Substanz oder dem Präparat.

Was meinen die Kollegen?

Herr Cepin

Da gebe ich Ihnen völlig Recht. Den Hersteller suche ich allenfalls bei Hilfsmitteln.

Bei Medikamenten ist das absolut nicht zielführend.

Gut dass es hier im Forum laufend solche Verbesserungsvorschläge gibt.
Hersteller ist unnötig.
Hersteller auch bei mir nur super selten notwendig - geht ja dann besser direkt über die Kopfzeile der Tabelle...
same here...

den Hersteller benötige ich (fast) niemals
Auch bei uns wird nur selten nach dem Hersteller gesucht.
Ich habe das als Wunsch mit aufgenommen. Wir werden die Suchfelder konfigurierbar machen.
Ab Version 116 werden die Felder, die durchsucht werden sollen, per Klick auf einen Kleinen Pfeil neben der Lupe im Suchfeld konfigurierbar sein.

Viele Grüße,

Martin Kraus
Hallo Herr Kraus!

Die Häckchen sind da, aber offenbar besteht immer noch die Logik, je nach Anzahl der eingegebenen Zeichen in unterschiedlichen Bereichen zu suchen. Können Sie das bitte noch ändern? Immer überalls suchen, egal wieveile Zeicuhen man eingibt, bitte!
Hallo Herr Cepin,

leider sind uns hier KBV-seitig etwas die Hände gebunden. Wir dürfen leider nicht ohne Weiteres mehrere Suchen nach verschiedenen Attributen starten und die Ergebnisse in eine große Liste schreiben... Daher unser Versuch durch Schreiben in die Tabellenheader hier im Rahmen der Regeln zu bleiben und Transparenz zu gewährleisten.

Was mir einfallen würde, was wir ihnen auf die schnelle Anbieten können wäre ein Versuch unsere Spaltenschätzungen zu verfeinern, dafür bräuchten wir allerdings ein paar Beispiele an klaren "Fehleinschätzungen" durch den Algorithmus. Ich kann mit meinem Kollegen auch gerne nochmal diskutieren, ob uns eine bessere Möglichkeit der regelkonformen Spotlightsuche einfällt, dafür würde ich mich auch sehr über ein paar sogenannte "Use-Cases" ihrerseits für eine Spotlightsuche freuen, an denen das aktuelle Konzept scheitert :)

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Kraus
Lieber Herr Kraus!

Ich verstehe das Problem nicht ganz. Auf User-Seite ist es einfach irritierend, wenn das Suchergebnis davon abhängt, wie viele Buchstaben man eingegeben hat.

Also man tippt etwas ein, das Ergebnis ist leer. Man wundert sich, tippt einen Buchstaben dazu, dann plötzlich gefunden, 2 Buchstaben weniger: auch gefunden. Geht das echt nicht anders?

vg

A. Cepin
Lieber Herr Cepin,

also ich sage mal einfach ist es nicht :) Es gibt eine klare Vorgabe an Attributen nach denen gesucht werden können darf/muss, es muss transparent sein, nach welchem Attribut gesucht/gefiltert wurde und je nach Attribut sind verschiedene Sortierungen der Ergebnisse vorgeschrieben. Alleine diese 3 Vorgaben machen es einer Spotlightsuche nicht leicht. Unsere erste Idee um "trotz" Spotlight die Transparenz beizubehalten, war eben einfach in die Suchfelder der "alten" Suche zu schreiben. Ich werde den Algorithmus nochmal überdenken, um zukünftig potentiell so drastische Sprünge (wie sie vermutlich insbesondere in der Hausapotheke vorkommen werden) zu vermeiden. In der Zwischenzeit kann ich ihnen empfehlen (wenn sie denn die Spotlightsuche weiter verwenden wollen), die von der Spotlightsuche durchsuchten Spalten Nahe beieinander zu gruppieren (wenn Ihnen dies möglich ist). Das schafft mehr Transparenz

LG, Martin Kraus
Tja, schade. Irgendwie unbefriedigend. Wer diese Regelungen erlassen hat weiss vermutlich gar nicht dass es störende Auswirkungen hat....

Lassen wir es dabei bewenden. Vielen Dank.
16,545 Beiträge
24,426 Antworten
43,119 Kommentare
13,200 Nutzer