Auf einem Rechner (Mac OSX 10.10.5) werden bei der Brieferstellung mit Druck im Libre Office Modus nur leere Seiten erzeugt. Wenn man den Breif dann editiert und sich das Libre office Programm (vers. 5.1.3) öffnet, ist der Brief aber korrekt erstellt und kann dann auch über das Druckmenü korrekt ausgedruckt werden. Welcher Fehler liegt vor?
Gefragt von (940 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo M. Stephan-Odenthal,

es hat zwar ein bisschen gedauert, aber ich habe das Problem gefunden und behoben. Vielen dank für Ihren Hinweis.

Viele Grüße

Thomas Weidauer
Beantwortet von (2.5k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Dr. Stephan-Odenthal,

Leere Seiten können verschiedene Ursachen haben. Eine Ursache hat Herr Weidauer identfiiziert und behoben. Der entsprechende Bugfix wird Ihnen ab Version 1.40.3.2 bzw. 1.40.2.8 zur Verfügung stehen.

Sollte sich Ihr Problem damit nicht beheben, so müssten wir über den Telefon-Support gemeinsam die Ursache ausfindig machen. Generell könnte man probieren die Textverarbeitung neu zu starten. Denn manchmal "hängt" sich die PDF-Konvertierung von Libre Office und MS Word auf. Diese kann von uns dann ohne Neustart leider nicht mehr angesprochen werden.

Mit besten Grüßen,

Frank Peuker
Beantwortet von (2.8k Punkte)
0 Punkte
10,116 Beiträge
16,339 Antworten
25,807 Kommentare
4,769 Nutzer