Liebe Kunden, es steht Ihnen die neue tomedo Version v1.109.0.10 zur Verfügung.

https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

 

Alternativ kann das Changelog im tomedo Client unter Hilfe oder direkt in den Servertools (alte und neue) wie gewohnt geöffnet werden.

 

Beachten Sie bitte auch das Changelog für die Version v1.109.0.9. Diese Version war bereits für Kunden, die am Early-Access-Programm teilnehmen, freigegeben.

Gefragt in Anderes von (4.3k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

tomedo v1.109.0.10

Bugfixes

tomedo v1.109.0.9

EBM

  • EBM-Katalog für Q1/2022 aktualisiert (Nachlieferungen KBV)
  • Für 01741er-Ziffern erscheint jetzt ein Hinweis, wenn das Mindestalter verletzt wird.
  • Die Funktion „Bei EBM-Anzahlregel und EBM-Ausschlussregelhinweisen” wird jetzt nicht mehr auf den genauen Code einer Leistung geprüft, sondern auf den gleichen 5-Ziffern-Prefix.
    • Dies gilt nicht mehr für die KV-spezifischen Ziffern (89000 bis 99999), weil diese in den KV-EBM-Katalogen nicht passend dafür modelliert sind.

DMP

  • Für fehlende Dokumentationsintervalle für DMP BK Dokus kann das Intervall jetzt nachträglich ergänzt werden. Dazu müssen Sie den Support kontaktieren.

Diagnose

  • Abgesetzte Diagnosen werden ausgegraut angezeigt. Dies betrifft folgende Fenster: Diagnosenübersicht, Kartei, Rechnung/Schein, DDI->Schein-Fenster, Formulardiagnosen-Auswahl.

Diagnose-Suchoptionen

  • In den Einstellungen für das Diagnosesuchfenster gibt es eine neue Diagnose-Suchoption: bei Suche nach ICD-Code auf Treffer im Thesaurus-Katalog anzeigen.
  • Diagnose-Suchoptionen in der Diagnosesuche können nur noch von Nutzern mit Administrator-Rechten bearbeitet werden.

Hausärzte-Verwaltung

  • Wird in der Hausärzte-Verwaltung eine LANR oder BSNR geändert, besteht jetzt die Möglichkeit, die entsprechende Nummer in allen offenen KV-Scheinen zu korrigieren.

Nutzerverwaltung

Privatrechnungsverwaltung

  • Die Suche nach Rechnungsnummern in der Privatrechnungsverwaltung ignoriert nun Groß- und Kleinschreibung.

Privatrechnungsdetails

  • In den Privatrechnungsdetails können im Info-Tab im Bemerkungsfeld Textbausteine genutzt werden.

Patientendetails

  • In den Stammdaten des Patienten kann jetzt der Todestag hinterlegt werden.

Patienteninformationen-Fenster

  • Im Patienteninformationen-Fenster wird jetzt ein von “Patient” abweichender Patiententyp (Firma, Kontaktperson, Mitarbeiter) angezeigt.

Briefschreibung

  • Bei Versand von Briefen via KIM-E-Mail, eArztbrief, Onlinebrief oder Fax wird jetzt nachgefragt, ob die Druckampel des Briefs auf “grün” gesetzt werden soll.
  • Neues Briefkommando: todestag.

Kalender

  • Für Nutzer ohne Admininistratoren-Berechtigung wurde eine eingeschränkte Ressourcenverwaltung eingeführt, die aber standardmäßig deaktiviert ist. 
    • Diese Einstellung kann in der Rechteverwaltung unter den Fensterrechten: Menüpunkt Verwaltung → Verfügbarkeiten aufrufen, bearbeitet werden.
    • Diese erlaubt das Setzen von Ressourcen, in den dem Nutzer zugeordneten Kalendern.
  • Das Anlegen eines Karteieintrags aufgrund der Terminlöschung kann jetzt während des Löschungsdialogs unterbunden oder herbeigeführt werden.
    • Dafür steht im Termin-Lösch-Dialog die Option “Karteieintrag erzeugen” zur Verfügung.
    • Die Einstellung unter Praxis → Kalender → Terminlöschung wurde diesbezüglich angepasst: “Vorzugsweise Karteieintrag bei Löschung erstellen”
  • In den Einstellungen unter Arbeitsplatz → Kalender kann jetzt die Mindestspaltenbreite für die Wochenansicht im Kalender eingestellt werden (Arbeitsplatzspezifisch).
  • Terminarten können als „gerastert“ eingestellt werden. Bei der Terminsuche werden diese beim manuellen Verschieben innerhalb der gefundenen Zeitfenstern nur in Vielfachen ihrer Länge platziert.
  • Wird im Kalenderfenster nach Patienten im Kalender gesucht, also Patienten mit Termin, dann werden in der Ergebnisliste vergangene Termine von gefundenen Patienten markiert.
  • Termine in der Terminübersicht können gefiltert werden.

Terminübersicht

  • In der Terminliste wird das Datum jetzt mit Wochentag angezeigt.
  • In der Terminübersicht sind Schnellfilter verfügbar.

E-Mail

  • Für E-Mail-Konten kann eingestellt werden, ob mit Patienten verknüpfte E-Mails in der Akte archiviert werden sollen oder nicht.
  • Eingehende E-Mails können jetzt automatisch am Server einem Patienten zugeordnet werden. Die Aktivierung (und Deaktivierung) der automatischen Zuordnung erfolgt in der E-Mail-Verwaltung nach control-Klick auf eine bereits manuell zugeordnete E-Mail unter automatische Zuordnung. Die Funktion ist nur für Standard-E-Mails verfügbar.

Sprachsteuerung

  • Neue Kommandos: Schließen des Sprachsteuerungsfensters per Sprachbefehl.

Medikamente

eRezept

  • Aus der eRezeptverwaltung kann jetzt direkt die Patientenkartei geöffnet werden.

Besuch

  • Unter Einstellungen → Praxis → Sonstiges gibt es jetzt die Möglichkeit, eine einfachere, für den Nutzer nachvollziehbare Bestimmung der Besuchsart zu aktivieren: Privatpatient → Privat, ansonsten Kassenfall.
    • Hinweis: Insbesondere für Praxen mit BG-Fällen ist diese Einstellung nicht sinnvoll.

Todo-Panel

Aktionskette

  • Aktionskette aus Customkarteieintrag ist jetzt mittels Schaltfläche ausführbar. In der Karteieintragsverwaltung kann diese Schaltfläche im Customkarteieintrag mit der Feld-Art “Aktionskette aufrufen” hinzugefügt und entsprechend über die Konfiguration eine Aktionskette zugeordnet werden.

Formular

  • Bei verstorbenen Patienten wird vor Erstellen eines Formulars (insb. auch Druck eines Rezeptes) ein Hinweis eingeblendet.

Blutdruck-Perzentilen

  • In der Kartei steht jetzt analog zum BMI ein Blutdruck-Perzentilen Symbol zur Verfügung.

Zeitbudget

  • Aus den Panels zu den Zeitbudgets (Tag/Quartal) gelangen Sie per Schaltfläche direkt zur entsprechenden Statistikabfrage, die eine Einzelauflistung liefert.
  • Neue Statistik für “Zeitbedarf Quartal”.
    • Damit kann festgestellt werden, wie sich die Zeiten im Quartalsbudget-Panel zusammensetzen.

Statistik

  • In der Statistikverwaltung sind die Fensterbereiche jetzt in der Größe anpassbar.
  • Die Statistik Besuche ohne Leistungsdokumentationen überprüft nun auch SV-Scheine.

Cockpit

  • Neues Cockpit lässt sich jetzt via Verwaltung → Cockpit aufrufen. Der Aufruf alter Versionen des Cockpits ist weiterhin über Admin → Cockpit möglich.

Labor

  • Das OrderEntry von AB+M übermittelt jetzt bei der Diagnose ICD-Code, Sicherheit und Lokalisation.
  • Order-Entry star.net
    • Der Abruf der Laboraufträge (nicht der Befunde) erfolgt jetzt nach jedem neuen Auftrag, der erstellt wird. Der Zeitversatz kann unter Admin → Laboreinstellungen → Order-Entry eingetragen werden (Standard ist 60s).
    • Im Order-Entry Sheet gibt es jetzt ein Textfeld für die Übermittlung von Befund/Medikation, über die Schaltfläche kann dies aus der Medikamentenverwaltung befüllt werden.

Warenwirtschaft

  • Die Warendetails haben einen neuen Typ: Betäubungsmittel.
  • Tastenkürzel zum Öffnen des Warenausgabe-Fensters: Control+Command+W.

Server-Tools (Version: spring_v1.109-s479)

  • Die automatische Befüllung des Karteieintragstextes importierter DICOM-Bilder kann in der Dateiimport-Konfiguration ausgeschaltet werden.

.... 

 
weitere Einträge zum Changelog finden sie auf der offizielen Changelog Webseite
Leider kommt bei mir immer noch die Fehlermeldung mit dem Pythoninterpreter. Woran könnte das liegen?

2 Antworten

  • Aktionskette aus Customkarteieintrag ist jetzt mittels Schaltfläche ausführbar. In der Karteieintragsverwaltung kann diese Schaltfläche im Customkarteieintrag mit der Feld-Art “Aktionskette aufrufen” hinzugefügt und entsprechend über die Konfiguration eine Aktionskette zugeordnet werden.

Frage:

Funktioniert das auch, wenn der CKE über eine Aktionskette aufgerufen wird, also selbst Bestandteil einer Aktionskette ist oder erhält man dann die Meldung, dass bereits eine andere Aktionskette läuft?

Beantwortet von (17.4k Punkte)
0 Punkte
ja, das scheint zu funktionieren. allerdings bleibt das CKE geöffnet, was etwas störend ist. Hab das bisher auch nicht über ein AppleScript lösen können.
Das würde ja bedeuten, dass die laufende Kette abgebrochen wird, die geht üblichewrweise nur weiter, wenn man im geöffneten CKE auf Ok oder Abbrechen klickt.

Leider funktioniert die neue Funktion nur dann, wenn keine Aktionskette läuft. Man kann deshalb keine Aktionskette aufrufen, wenn das CKE im Rahmen einer Aktionskette geöffnet wurde. Schade!

Toll wäre es, wenn die laufende Aktionskette pausiert wird und beim Klick auf OK oder Abbrechen fortgesetzt würde.
Den Wunsch bezüglich der Aktionskettenunterbrechung nehme ich auf und kläre intern dessen Umsetzungsmöglichkeit.
Leider wurde der Pythoninterpreter-Fehler nicht erfolgreich in der Version v1.109.0.10 behoben. Der nächste Bugfix diesbezüglich folgt in der Version v1.109.0.11.

 

MfG
Beantwortet von (4.3k Punkte)
0 Punkte
Ah ok, sehr gut!
10,156 Beiträge
16,396 Antworten
25,911 Kommentare
4,792 Nutzer