Hallo,

uns ist folgendes aufgefallen: erstetzen wir ein Medikament im BMP durch ein ATC-gleiches, wählen wir die Option "geändert weiter nutzen". Leider wird hierbei der Verordnungsgrund nicht übernommen. Es ist aber davon auszugehen, dass bei einer Steigerung der Dosis des Asthmasprays oder der Verordnung der Schilddrüsentablette von einer anderen Firma der Verordnungsgrund "Asthma" oder "Schilddrüsenunterfunktion" gleich bleibt. Die erneute Anpassung des BMP ist ein Arbeitsschritt, den man sich in diesen Fällen sparen könnte.

Kann man das ändern?

Vielen Dank und herzliche Grüße!
Gefragt von (950 Punkte)
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

11,311 Beiträge
17,981 Antworten
29,541 Kommentare
5,883 Nutzer