Liebe Tomedianer, erst einmal Hallo in die Runde! Wir sind vor knapp 2 Wochen von Medistar auf Tomedo (fast) erfolgreich umgestiegen. 3,4 Sachen bekomme ich leider noch nicht hin, vielleicht kann mir jemand schon mal bei meinem ersten Problem helfen?!

Bei Medistar hatte ich einen schöne Übersicht über die laufenden Laborkosten und den aktuellen Wirtschaftlichkeitsbonus. Das betrifft eigentlich zumindest alle hausärztlich tätigen Kollegen. Da mein Labor die veranlaßten Kosten für das Labor übermittelt denke ich dürfte das eigentlich auch für Tomedo kein Problem sein, vielleicht gibt es ja die Funktion, ich habe sie aber bisher nicht finden können, auch im Forum fand ich keine entsprechenden Beiträge.

Zur Erklärung: Bis durchnittlich 1,60 Euro veranlaßte Kosten pro Patient erhält man den vollen Laborbous, bis 3,80 Euro prozentual abgestaffelt, darüber keinen Bonus mehr. Abgezogen von den Kosten werden natürlich die Labor- Ausnahmeziffern.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, da ich zur Zeit was Laborkosten anbetrifft etwas im Blindflug bin. Hat ja Gründe gehabt, dass ich von Medistar weg bin, aber diese Funktion war extrem hilfreich. Ich denke dieses Feature benötigen alle Hausärzte die Ihre Laborkosten im Blick haben. Unten habe ich mal die Übersicht von Medistar eingefügt.

Lieber kollegialer Gruß an alle!

 

image

Gefragt von (590 Punkte)
Bearbeitet von
+3 Punkte
Wir würden uns auch über so eine Funktion sehr freuen, da wir momentan kaum eine Übersicht über unsere Laborkosten haben.

Fr. Kilian

3 Antworten

Beste Antwort

Mit dem bald zur Verfügung stehenden Quartalsupdate wird es unter Verwaltung -> KV -> Wirtschaftlichkeitsbonus Labor die Möglichkeit zur Berechnung der Wirtschaftlichkeitsboni.

Da für den Wirtschaftlichkeitsbonus die jeweilige Arztgruppe und nicht die Facharztgruppe benötigt wird, muss diese unter Admin -> Nutzer ganz unten rechts ausgewählt werden. Die KBV stellt leider keine Listen zur Verfügung, welche Facharztgruppen zu welcher Arztgruppe gehöhren.

 

Im Fenster wählen sie das Quartal und klicken Berechnen. Die Berechnung erfolgt immer für jeden Arzt, für jede Hauptbetriebsstätte und Gesamt. Man kann über die Radiobuttons entsprechennd wählen welche Zeilen sie sehen wollen. In der Spalte Arzt ist immer Nutzerkürzel(LANR) angegeben. Laborkosten(Budget) sind ihre selbst ausgeführeten Laborkosten und die beauftragten OHNE die die sie duch Ausnahmekennziffern aus dem Budget genommen haben.

Ein paar wichtige Punkte:

Die Berechnung der Laborkosten funktioniert sehr wahrschianlich nicht mit konvertierten Daten, es können nur Laborkosten berücksichtigt werden deren zugehörigen LDT-Befunddateien mit tomedo eingelesen wurden. Mehrfach importierte Datensätze sollten kein Problem darstellen.

Die Gesamt-Laborkosten sind höher als die der Betriebsstätte ? Erst mit der tomedo Version 1.69 können die LDT-Befunde über die im Befund enthaltene LANR und BSNR im Wirtschaftlichkeitsbonus zugeordnet werden, mit älteren Befunden ist dies nicht immer möglich. Solche Laborbefunde die keiner Betribesstätte und keinem Arzt zugeordnet werden können werden aber unter Gesamt mit gezählt. Daher sollte für eine Praxis mit einem Allgemeinmediziner die Zeile Gesamt die genausten Ergebnisse liefern.

Beantwortet von (4.1k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Hallo,

 wir haben eine solche Übersicht auch schon länger in unserer Planung da sie jetzt häufiger gewünscht wurde, werden sie wir sie auch  umsetzen. Ich kann aber noch kein Datum oder eine Version versprechen.
Beantwortet von (4.1k Punkte)
0 Punkte
das ist Prima, sollten Sie Fragen bei der Umsetzung haben, sthe ich gerne zur Verfügung!

MFG
Das Labormodul sollte ohnehin nochmal komplett überholt werden. Oft sind Werte zwar in der Einzelansicht vorhanden, aber dafür dann nicht in den Reitern "Kummulativ" oder "Chronologisch" - und vice versa. Der grafische Verlauf bringt tomedo immer wieder zum Komplettabsturz durch "Ball of death". Dies zieht sich jetzt auch durch sämtliche Versionen seit 2 Jahren durch.
Fr. Doktor bittet Sie um eine möglichst zeitnahe Lösung für dieses Problem.

MFG & schöne Pfingsten

Fr. Kilian
Lol
Ich habe auch eine Frage zu der Berchnung des Wirtschaftlichkeitsbonus:

Die Berechnung stimmt bei mir überhaupt nicht:

Q1/19 KV Laborkosten 5422,63 - Tomedo sagt Laborkosten 3680,79

Q2/19 KV sagt Laborkosten 5633,20 - Tomedo sagt Laborkosten 4168,44

Wir machen viele Point-of-Care-Untersuchungen, ich glaube, dass diese nicht einberechnet werden, weil wir diese per Hand eingeben ...

Wenn dass der Fehler ist ... wie könnte man es erreichen, dass die Berechnung in Tomedo funktioniert?
Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte
vielleicht können Sie uns ja einen Screenshot Ihrer Übersicht an support@ zukommen lassen, damit sich der Entwickler das genauer anschauen und beurteilen kann
Hallo,

Im Prinzip werden auch POCT mit berücksichtigt, da alle Leistungen der Form 32XXX mit einfließen. Es sollte bei ihnen 3 Statistiken unter Statistik ->  Labor.. geben die etwas genauer die Daten des Wirtschaftlichkeitsbonuses aufzeigen. Vorallem sind diese nach Leistungen aufgeschlüsselt. Da sie ja wahrscheinlich die POCT Analysen nicht in externe Labore geben sollten diese anhand der Ziffern sich unterscheiden lassen.

Wie groß sind denn die Unerschiede bei den Behandlungsfällen zwischen tomedo und KV?

Senden sie an mehrere externe Labore ? Dann könnte es sein das ein Labor die Abrechnungsziffern nicht mit übermittelt.

Wie viele Ärzte sind sie denn in der Praxis, bzw haben sie Weiterbildungsassistenten in der Praxis oder sind andersweitig die gleichen LNARs bei mehreren Nutzeren eingetragen ?

Grüße Sebastian Höfer
- Behandlungsfälle: etwas gleich, differiert manchmal um 1-2 Pat.

- ich sende nur an ein Labor

- nur ein Arzt in der Praxis

. aber: bei Statistik "Laborleistungen pro Quartal nur Budget" werden die eigenen Laborwerte, wir machen hier Troponin, D-Dimere etc. angezeigt...
5,329 Beiträge
9,446 Antworten
12,042 Kommentare
2,097 Nutzer