Hallo, ich würde gerne bei einem Custom Karteieintrag das Trennzeichen weglassen. Es handelt sich hier um einen Röntgenbefund. Der zu röntgende Bereich kann hier angeklickt werden und dann der Befund in ein Freitextfeld eingetragen werden. Dies sieht jedoch nicht schön aus, da vor dem Freitext-Befund ein Trennzeichen steht.

Gibt es auch Freitextfelder, die kein Trennzeichen vorangestellt bekommen, oder kann man Trennzeichen für bestimmte Karteieinträge weglassen? Bei anderen Karteieinträgen machen sie ja Sinn.

Viele Grüße, Felix van Wasen
Gefragt von (7.6k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Nein, wir haben derzeitig nur das globale Trennzeichen unter tomedo->Einstellungen->Praxis->Kartei.
Beantwortet von (58.4k Punkte)
0 Punkte
Das ist aber schade.
Eine Möglichkeit wäre das Feld "Karteitext" in der CustomKarteieintragVerwaltung. Derzeitig macht das noch nichts, aber ab der v1.68.0.8. Da können Sie dann die Felder selbst mit Text dazwischen angeben. Evtl reicht das Verhalten dann für Sie.

Sie könnten in dem Karteieintrag ein weiteres (unsichtbares) Feld (Breite Anzeigetext und Wert = 0) vom Typ 

"Text zusammengesetzt nicht editierbar (neu)" einfügen und 

die beiden vorhandenen Felder mit Variablen versehen und diese, wie im Bild zu sehen, in das unsichtbare Feld eintragen - dort können Sie dann als Trennzeichen eintragen, was Sie wollen, oder eben einfach mit Leerzeichen dazwischen anzeigen...

dann das Häkchen "in Kartei anzeigen" nur beim unsichtbaren Feld setzen.

--> die NACH DER KONFIGURATION ANGELEGTEN Einträge dieses Typs werden dann entsprechend in der Kartei angezeigt - vorhandene Einträge sind von dieser Änderung nicht betroffen

Beantwortet von (5.7k Punkte)
0 Punkte
Ich habe es mal ausprobiert. Leider wird immer noch das Standardtrennzeichen vorangestellt.

Es wird der Anzeigename des unsichtbaren Feldes und ein ":" vorangestellt.

 

 

Also bei mir funktioniert es nicht (auch mit der aktuellen tomedo-version).

Wenn mehr als ein Feld wiedergegeben wird, werden die einzelnen Felder durch den allgemeinen Platzhalter getrennt.

--> ziehen Sie mal das Feld 32 nach ganz unten und kopieren den Inhalt (also die Vorauswahl)des Feldes 34 an das Ende der Vorauswahl des momentanen Feldes 32 - dann noch das jetzige Feld 34 löschen --> dann funktioniert es auch bei Ihnen...
Danke!! Jetzt funktioniert es.
9,871 Beiträge
15,982 Antworten
24,995 Kommentare
4,592 Nutzer